Anonim

Letzte Woche haben wir eine kurze Vorschau unserer Probefahrt mit dem 2009 Chevrolet Silverado Hybrid Pickup (und seinem Zwilling, dem 2009 GMC Sierra Hybrid) geschrieben. Wir mochten sie und wiesen darauf hin, dass sie tatsächlich eine ganze Menge Benzin sparen.

Tatsächlich wird das Zwei-Modus-Hybridsystem von GM jetzt in fünf verschiedenen großen Fahrzeugen angeboten. Aber manchmal scheint es, als könne GM einfach keine Pause einlegen.

Zunächst berichteten wir im Januar, dass die Verkäufe der großen SUV-Hybride von GM, des 2008 Chevrolet Tahoe Hybrid und des 2008 GMC Yukon Hybrid, niedrig und langsam waren. Bei der Probefahrt mit dem Pickup teilte uns John Schwegman von Chevy Truck Marketing mit, dass die Käufer des Cadillac Escalade Hybrid 2008 und 2009 die höchste Nachfrage nach zwei Modi haben - bis zu 25 Prozent des Gesamtumsatzes. Hybrid Bling, wer wusste?

Dann, letzten Monat, stellten wir fest, dass Stadtbeamte in Greensburg, Kansas, beschlossen, zwei von drei Tahoe-Hybriden, die sie kostenlos erhalten hatten, abzuladen. Ja, es stellt sich heraus, dass die Stadt wirklich mehr Pickups brauchte als die Hybrid-SUVs, die GM ihnen im Januar 2008 gegeben hatte.

Leider bot der lokale Chevy-Händler Ron Shank nur 25.000 USD pro Stück für jeden der Tahoe Hybrids an, dessen Listenpreis bei 50.455 USD beginnt. Das bedeutete, dass Greensburg zusätzliche 10.000 US-Dollar aufbringen musste, um die Kosten für die drei Pickups zu decken, die sie wirklich wollten. 25.000 US-Dollar scheinen uns ein ziemlich steiler Erfolg für einen beladenen, einjährigen SUV zu sein.

Weitere schlechte Nachrichten: Die Einführung des Saturn Vue Two-Mode Hybrid 2009 wurde auf diesen Juni verschoben, da nicht spezifizierte Probleme mit der Komponentenversorgung aufgetreten sind. (Dies ist nicht der 2009 Saturn Vue Mild Hybrid; der Vue Two-Mode hat einen V6 und eine ganze Menge Scoots.)

Wir haben es gefahren und es war kraftvoll, aber definitiv nicht sehr durstig. Und es ist kleiner als die großen Jungs, was der hybriden Identität helfen könnte.

Aber wir haben eine gute Nachricht erhalten. In Columbus, Ohio, kaufte Entwickler George Hadler 2008 einen GMC Yukon Hybrid.

Tatsächlich gab er eine Pressemitteilung heraus (die hier auf MSNBC wieder aufflammt), in der er den Kauf seines Unternehmens ankündigte, seinen Händler - und Freund Greg Gerhard - zitierte und die Amortisationsberechnungen durchlief. Die Veröffentlichung sagt,

Gerhard berichtet, dass sein Händler sich durch diesen Last-Minute-Verkauf zum Monatsende für ein vierteljährliches Verkaufsanreizprogramm von GMC qualifizieren konnte. Er sagte auch, dass die Senkung der Benzinpreise und der höhere Listenpreis der Hybriden den Absatz im Vergleich zum Standard-Yukon verlangsamt haben, weshalb er sich freute, den voll beladenen Hybrid zu verkaufen.

Wir vermuten, dass Gerhard irgendwo zwischen dankbar und ekstatisch auf die Knie gefallen war, dass Hadler einen Hybrid haben musste, also gab er ihm ein verdammt gutes Geschäft mit einem schönen Lastwagen. (Denken Sie daran, Kinder, kaufen Sie Ihr Auto immer in den letzten Tagen des Monats, damit die Händler diese monatlichen Quoten einhalten können!)

Also, GM, ist nicht alles verloren. Wenn Ihr Unternehmen den aktuellen wirtschaftlichen freien Fall übersteht… und immer mehr Kunden wie Hadler über ihre Einkäufe sprechen… und insbesondere wenn die Benzinpreise wieder auf 4 USD pro Gallone steigen und die Amortisation verbessern… gibt es noch Hoffnung für den Two-Mode. Daumen drücken.

Image

2009 GMC Sierra Hybrid & 2009 Chevrolet Silverado Hybrid