Anonim

Green Vehicles Inc. aus San Jose, Kalifornien, wird auf der North American International Auto Show im Bereich der Electric Avenue den 2010 Triac vorstellen, ein autobahnfähiges dreirädriges Elektrofahrzeug.

Basierend auf den Rückmeldungen des Prototyps von 2008 und der Kundenverkäufe von "Early Adopter" aus dem Jahr 2009 bietet der Triac 2010 die folgenden Verbesserungen:

- Fortschrittliches IT-System, das das Batteriemanagementsystem (BMS), GPS, Motorsteuerungsfunktion und Fahrzeugdiagnose integriert; liefert Effizienz während des Ladevorgangs; erreicht eine extrem hohe Genauigkeit und Verfolgung der Energiespeicherung; enthält Navigationsfunktionen, die besonders für Fahrer von reinen Elektrofahrzeugen geeignet sind; und fügt Datenprotokollierung hinzu. Fahrerfeedback und programmierbare / dynamische Systeme passen die Leistung an verschiedene Fahrbedingungen an und tragen so dazu bei, Verbesserungen der Fahrleistung zu steuern, Reichweitenangst zu verringern und Betriebskosten zu senken.

- Nicht traditioneller elektrischer Antriebsstrang, der die Effizienz und Leistung ohne die hohen Kosten einer Überdimensionierung des Elektromotors erhöht.

- Energiespeicher- und Stromversorgungssysteme der nächsten Generation, die die Kompromisse zwischen der Lebensdauer des Zyklus optimieren; Energiedichte; spezifische Leistung, Kosten und Temperaturempfindlichkeit.

Der 2010 Triac wird eine reale Reichweite von 100 - 120 Meilen und eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Meilen pro Stunde haben. Das integrierte Ladegerät kann an jede 110-V- oder 220-V-Standardsteckdose angeschlossen werden (der vollständige Ladevorgang dauert bei 220 V 6 Stunden). Der 2010 Triac wird für 24.995 US-Dollar verkauft. Die Auslieferung beginnt im Oktober 2010. Green Vehicles Inc. plant nur die Produktion von 1.000 Einheiten.