Anonim

Normal 0 MicrosoftInternetExplorer4

Automobilzulieferer stehen vor der entmutigenden Aufgabe, Ressourcen an Komponenten von Elektrofahrzeugen zu delegieren. Einige Zulieferer glauben, dass Elektrofahrzeuge ein Erfolg werden und eine beträchtliche Menge Geld in die Produktentwicklung gesteckt haben, andere glauben, dass Elektrofahrzeuge nur von kurzer Dauer sein werden, und haben beschlossen, nur ICE-Lieferungen fortzusetzen. Diese Übergangszeit ist für die Lieferanten schwierig, da eine riskante Tortur bevorsteht.

Große Zulieferer sind im Allgemeinen der Ansicht, dass sie beide Fahrzeuge kompetent beliefern können. Einer der größten Automobilzulieferer der Welt glaubt heute, dass die Zukunft der Automobilindustrie von elektrifizierten Antriebssträngen dominiert wird und der ICE-Motor sich in der Phase des Übergangs zur elektrischen Energie befindet.

Joe Sleznak, Zulieferer von Bosch, sprach letzte Woche auf dem Synopsium der Society of Automotive Engineers für Hybridfahrzeugtechnologien. Seine Worte waren kühn und besagten, dass das Unternehmen glaubt, dass der Verbrennungsmotor noch lange in Betrieb sein könnte, aber sie glauben, dass er eine untergeordnete Rolle spielen wird, wenn der elektrische Antrieb die Branche übernimmt.

Bosch ist in der Bereitschaftsphase für Elektrofahrzeuge. Sie haben mit der Produktion von EV-spezifischen Teilen begonnen und werden im Zuge des Marktwachstums weiterhin zusätzliche Kapazitäten für EV-Lieferungen verlagern. Aus ihrer Sicht wird diese Übergangszeit schwierig sein, da völlig neue Teile hergestellt werden müssen und die Produktionskapazitäten begrenzt werden. Wie Slenzak feststellt, werden Gas- und Dieselmotoren wahrscheinlich noch mindestens 20 Jahre lang die Hauptmotivation sein, aber Elektrofahrzeuge kommen und werden bald dominieren.

Die Vorbereitung auf die Umstellung scheint unvermeidlich, aber der Übergang dürfte für die Lieferanten schwierig sein. Die Risikofaktoren und Entwicklungskosten völlig neuer Teile erschweren allen Lieferanten die Übergangszeit, aber es kommt ein Wandel, und Bosch glaubt, dass sie bereit sind.