Anonim

Normal 0 MicrosoftInternetExplorer4

Die Enthüllung des Audi e-tron war eine unerwartete Veränderung gegenüber dem Unternehmen. Audi hatte zuvor behauptet, sie hätten kein Interesse an Fahrzeugen mit Elektroantrieb und würden sich auf effiziente Diesel- und Benzinoptionen konzentrieren. Nun, der e-tron wurde in Konzeptform eingeführt und dann für die Produktion bestätigt, was darauf hinwies, dass Audi seine Pläne geändert hatte.

Obwohl das Unternehmen nach wie vor davon überzeugt ist, dass die unmittelbare Automobilzukunft nicht von Fahrzeugen mit Elektroantrieb überholt wird, ist es auch wichtig, den aktuellen Trends zu folgen.

Das Audi A1 Mini-Auto feierte diese Woche sein Debüt in Genf. Der europäische Markt wird bei der Freigabe des Fahrzeugs mehrere Benzin- und Dieseloptionen zur Auswahl haben. Was uns jedoch interessiert, sind Berichte über das neueste Elektrokonzept von Audi, das auf der Messe gezeigt wird. Das Konzept, das als A1 e-tron-Konzept bezeichnet wird, hat ein einzigartiges Antriebsstrang-Setup und ist vielleicht das am meisten diskutierte Elektrofahrzeug auf der Messe.

Das bisherige Supercar-basierte E-Tron-Konzept, mit dem wir vertraut sind, ist wahrscheinlich ein Fahrzeug mit geringem Volumen, aber ein A1-basiertes Elektrofahrzeug könnte ein hohes Absatzpotenzial haben und es zum ersten serienmäßigen Plug-in-Fahrzeug des Unternehmens machen, wenn es auf den Markt kommt.

Suchen Sie in Kürze nach einer zusätzlichen Geschichte, in der die technischen Daten und andere Aspekte des A1 e-tron beschrieben werden.