Anonim

Der A2 wurde 1999 nur in Europa eingeführt und zeichnete sich durch seine revolutionäre Verwendung von gewichtssparendem Aluminium und seinen Fokus auf Effizienz aus. Eine Dieselvariante war das erste fünftürige Fahrzeug in Europa, das eine durchschnittliche Laufleistung von weniger als 3 Litern pro 100 km (ca. 80 mpg) erreichte. Aber vielleicht dank seines ungewöhnlichen Designs und der für manche wenig inspirierenden Leistung war der A2 für den Verkauf nicht bemerkenswert und wurde 2004 mit weniger als 175.000 verkauften Einheiten endgültig eingestellt.

Jetzt hat Audi im Einklang mit seiner jüngsten öffentlichen Bewegung in Richtung EV-Entwicklung angekündigt, dass für das Modelljahr 2014 eine neue e-tron-Version des A2 eingeführt wird. In Bezug auf die Größe ist der A2 eine Art Mikro-Minivan, manchmal auch als Super-Mini bekannt, der zwischen dem A3-Kleinwagen von Audi und dem kürzlich vorgestellten A1-Kleinwagen liegt. Bei einem erstaunlich schlanken 1.950 lbs. abgeschlossen (Modelljahr 2002), scheint es die perfekte Plattform für elektrischen Antrieb gewesen zu sein.

Es ist noch nicht klar, ob das Auto ein vollelektrisches System verwenden wird, wie es für den limitierten e-tron-Supersportwagen entwickelt wurde, oder so etwas wie das EREV-System (auch als e-tron bezeichnet), das gerade in einem A1-Konzeptauto in Genf vorgestellt wurde Auto Show, noch ist bekannt, wann und ob das Auto in den Vereinigten Staaten verfügbar sein wird.