Anonim

Es gibt Gerüchte, dass Nissan ein Kleinwagen-Elektrofahrzeug vorbereitet, um direkt mit Autos wie dem Mitsubishi i-MiEV zu konkurrieren, und es könnte sogar in China hergestellt werden.

Die Gerüchte sind unbestätigt: Mundpropaganda aus einer Partnerfirma von Nissan. Angesichts der Anzahl der Reservierungen vor dem Start für den Nissan Leaf EV 2011 - kombiniert mit der langen Geschichte der EV-Entwicklung von Nissan - könnte ein neuer, kleinerer EV genau das sein, was Nissan braucht, um Marktführer zu werden.

Nissan stellt seit vielen Jahren Elektroautos her. Ihr erster EV wurde zwischen 1947 und 1950 produziert und heißt Tama; Es wurde als direkte Reaktion auf die Ölknappheit nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelt. Seitdem hat Nissan regelmäßig viele Prototypen produziert und gelegentlich, wie beim Nissan Altra EV 1998-2002, ein kurzfristiges Serienmodell.

The Nissan Denki at the 2008 London Motor Show. Photo by N.Gordon-Bloomfield Während der Auto-Show-Saison 2008 zeigte Nissan stolz das elektrische Konzept des Nissan Denki, das auf dem Nissan Cube 2008 basiert.

Im Jahr 2009 sahen wir ein technisches Test-Maultier namens EV-02, das auf dem 2009er Nissan Cube basiert und weltweit unterwegs ist. Mit seinem Lithium-Ionen-Akku und dem Elektromotor diente er als frühes Test-Maultier für den 2011er Nissan Leaf.

Aber haben die frühen Test-Maultiere die Ingenieure von Nissan so beeindruckt, dass wir 2011 einen Nissan Cube EV sehen könnten?

Trotz seines eckigen Aussehens und des verrückten asymmetrischen Designs ist der 2010 Cube im Wesentlichen ein fünftüriger Fließheck von ähnlicher Größe wie der 2011 Leaf. Es ist unwahrscheinlich, dass Nissan den Cube als nächsten EV verwenden wird. Es gibt jedoch zwei andere unterschiedliche Möglichkeiten.

2010 Nissan Micra/March

Das erste ist der kürzlich neu gestaltete 2010er Nissan Micra oder Nissan March, wie er in Japan bekannt ist. Es ist ein kleineres Supermini-Fließheck mit fünf Sitzen.

Während es in den USA nicht zum Verkauf steht, wird das Micra in Europa und Japan verkauft, wo es eine Kult-Anhängerschaft hat. Die britischen Inlandsmodelle des Micra werden auch im Nissan-Werk in Sunderland hergestellt, das kürzlich als europäische Produktionsstätte für den 2011er Nissan Leaf ausgewählt wurde.

Der wahrscheinlichste Kandidat für die neue Produktion des Nissan EV muss jedoch der Nissan Mixim EV sein, der auf der Detroit Auto Show 2010 als Konzept vorgestellt wurde.

Der Mixim teilt sich den Radstand des 2010 Nissan Cube, ist aber über 11 Zoll kürzer. Der Mixim verfügt über drei Sitze, von denen ein vierter im Laderaum verfügbar ist. Es ist natürlich unwahrscheinlich, dass andere Merkmale, wie z. B. nach vorne schwenkbare Flügeltüren, über das Konzept hinausgehen. Ein Allrad-Zweimotor-Setup könnte jedoch zu einer schnellen Beschleunigung und einem überlegenen Handling in der Stadt führen.

Ein kleiner Elektrofahrzeug ist mehr als wahrscheinlich der nächste Schritt von Nissan, der einen Markt beansprucht, der derzeit von überteuerten oder leistungsschwachen Superminis oder Kleinstwagen dominiert wird. Beobachten Sie diesen Raum.