Anonim

Ford hat bereits bestätigt, dass sein kastenförmiger C-MAX Ende nächsten Jahres in den USA eintreffen wird, und jetzt hat der Blue Oval bekannt gegeben, dass Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Versionen des Autos in Vorbereitung sind, obwohl nur europäische Pläne angekündigt wurden weit. Da die USA der weltweit größte Markt für Hybridfahrzeuge sind, können Sie sicher sein, dass diese umweltfreundlicheren Modelle irgendwann auch in die lokalen Showrooms gelangen.

Der C-MAX ist im Wesentlichen eine geräumigere Version des neuen 2012 Ford Focus und ist eher mit einem MPV als mit einem Fließheck verwandt. Die lokale Produktion wird voraussichtlich neben dem neuen Focus im Ford-Montagewerk in Wayne in Michigan stattfinden, was bedeutet, dass möglicherweise auch Hybridversionen des Focus auf den Markt gebracht werden - wir wissen bereits, dass eine vollelektrische Version in Arbeit ist.

Für die Hybrid- und Plug-in-Hybrid-C-MAX-Modelle wird Ford ab 2013 die europäischen Versionen in seinem Werk in Valencia, Spanien, bauen. In demselben Werk werden auch Siebensitzer-Versionen des regulären, nicht elektrifizierten C- gebaut. MAX für den nordamerikanischen Markt ab dem nächsten Jahr.

Ford verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit Hybridfahrzeugen in Nordamerika und wird dieses Know-how nun im Rahmen der aggressiven globalen Strategie des Unternehmens für Elektrofahrzeuge auf Europa ausweiten. Dies ist eine interessante Trendwende in der Strategie, da Hybride bis jetzt für die meisten großen Autohersteller, abgesehen von Honda und Toyota, ausschließlich die Domäne Nordamerikas waren.