Anonim
Image

Subaru WRX STI R205

Der Subaru STI steht an der Spitze der WRX-Modellpalette und bringt durch den Allradantrieb viel Kraft auf die Straße. Der STI erhöht die Leistung des Standard-WRX von 265 PS auf 305 PS. Es verwendet denselben 2, 5-Liter-Vierzylinder-Boxermotor, der mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe kombiniert ist. Es ist außerdem mit einem Multimode-Differential ausgestattet, das auf Schnee und Kies eingestellt werden kann, was seine Fähigkeiten bei schlechtem Wetter nur noch verbessert. Die einzige Besonderheit des STI, die einige Enthusiasten verärgerte, war die Umstellung auf eine Karosserie nur mit Schrägheck, aber Subaru hat zugehört und soll 2011 eine Limousinenversion wieder in das Programm aufnehmen.

Der wahre Spaß kommt, wenn Sie sich ans Steuer des STI setzen und wenn Sie einen auf die Strecke bringen können, wie ich es mit der Rocky Mountain Driving Experience getan habe, die wie der Himmel ist. Auf der Strecke zeigt der Subaru eine gute Kontrolle und schnelle Beschleunigung, jedoch ist der Schub spürbar. Das andere, was sich von anderen Autos unterscheidet, die ich kürzlich mit einem Turbo gefahren bin, wie dem 2010er BMW 335i, ist, dass das Leistungsband sehr eng erscheint. Der STI verfügt über ein leuchtend rotes Schaltlicht im Drehzahlmesser, das deutlich vor der Redline aufleuchtet. Sobald Sie sich daran gewöhnt haben, wo die Leistung ist, macht es Spaß, mit dem STI zu fahren.

Wir sollten erwähnen, dass der STI für das tägliche Fahren etwas spärlich im Komfort der Kreatur ist und ein gutes Geräusch in der Kabine hat. An der Benzinmeilenfront hat es ein kleines Alkoholproblem für ein Auto dieser Größe mit einer Stadtkilometerleistung von 17 mpg und einer Autobahnkilometerzahl von 23 mpg. In Anbetracht der Leistung und der Fähigkeiten ist dies möglicherweise ein geringer Preis, der jedoch zu berücksichtigen ist, wenn Sie das Leben mit einem Auto in einer alltäglichen Umgebung betrachten. Bei einem UVP von 34.995 US-Dollar könnte der Spaß die Opfer an Komfort und MPG wert sein. Um dies auszugleichen, können Sie ein paar Tage im Monat mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren und Ihren CO2-Fußabdruck senken.