Anonim

Wenn Sie in den letzten zwei Monaten nicht geschlafen haben, wissen Sie wahrscheinlich bereits, dass Tesla Motors kurz vor dem Börsengang steht. Sie wissen wahrscheinlich auch, dass die prognostizierten Investitionen aus dem Börsengang jetzt bei 178 Millionen US-Dollar liegen, was einem Anstieg von 78 Millionen US-Dollar gegenüber den ursprünglichen Schätzungen entspricht. Aber wie will Elon Musk, Teslas überlebensgroßer CEO und angebliche Inspiration hinter Tony Stark, dem milliardenschweren Playboy in den Iron Man-Filmen, die Leute dazu bringen, zu investieren?

Durch den Vergleich von Tesla mit zwei der größten Technologieunternehmen im Silicon Valley.

In einem Video, das zur Vorbereitung des Börsengangs von Tesla gedreht wurde, achtet Musk sehr darauf, Tesla von den traditionellen Autoherstellern zu distanzieren -nationaler Autohersteller.

"Wir sind einem Apple oder Google näher als einem GM oder Ford …" Es wird niemanden geben, der Technologie schneller auf den Markt bringt als Tesla. "

Image

Google

Der Vergleich eines Autounternehmens mit Apple oder Google wird von den Medien sicherlich beachtet, aber welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede teilen sie?

Tesla hat sicherlich einige Ähnlichkeiten mit dem Start von Apple und Google. Teslas Hartnäckigkeit und Entschlossenheit, angesichts eines viel größeren Wettbewerbs erfolgreich zu sein, spiegeln die Vergangenheit von Google und Apple wider.

In gewisser Weise ahmen Teslas frühe Tage die frühen Tage von Apple nach. Aber im Gegensatz zu Steve Jobs und Steve Wozniaks frühen Tagen verkauft Tesla keine Computer-Kits aus einer Garage. Es verkauft sechsstellige Sportwagen aus verschwenderischen Showrooms weltweit.

Vielleicht dann Wachstumsgeschwindigkeit? Der kometenhafte Aufstieg von Apple zum Erfolg dauerte relativ kurz, aber Google brauchte nur zwei Jahre, um von einem Forschungsprojekt zu einem Börsengang zu gelangen. Tesla hat sieben genommen. Der Börsengang von Google wurde in Milliarden und nicht in Millionen gemessen.

Image

Steve Jobs

Vielleicht Produkte? Tesla weiß sicher, wie man ein Produkt begehrenswert macht. Wie Apple schätzt auch das Team von Ingenieuren und Designern von Tesla das Bedürfnis nach ästhetischem Vergnügen und technischer Eleganz. Fanatische, hochqualifizierte Entwicklungsteams mit der gleichen Begeisterung und dem gleichen Antrieb wie die Mitarbeiter von Google tragen dazu bei, die Ähnlichkeit zwischen Tesla und den technischen Abteilungen von Google zu vervollständigen.

Aber Popularität und schnelles Wachstum enden nicht immer in Regenbogen und Hündchen. Sowohl Google als auch Apple hatten in der Vergangenheit dunkle Tage und Tesla muss sich darauf vorbereiten.

Zwischen Ende der 1980er und Mitte der 1990er Jahre gab es Apple fast nicht mehr. Jahrelange schlechte Verkäufe, mittelmäßige Produkte und ein Verlust des Bewusstseins für die Bedürfnisse der Verbraucher brachten das Unternehmen in die Knie. Zum Glück für Apple kam die Rettung 1998 mit der Einführung des iMac.

Kurz gesagt, Tesla wird dunkle Tage haben.

Die Herausforderung für Tesla besteht darin, Jahr für Jahr großartige Produkte zu produzieren, die sich ständig weiterentwickeln, verbessern und verändern, damit der Geldfluss und die Bilanzen, die derzeit noch keinen Gewinn erzielen, weiterhin schwarze Zahlen schreiben.