Anonim

Erinnern Sie sich an den gestrigen Artikel, in dem wir über Rumpeln aus der Gerüchteküche bei Toyota und Tesla gesprochen haben? Branchenkenner hatten zwei Auto-Standorten mitgeteilt, dass die beiden Unternehmen gemeinsam an einem Supersportwagen und einer Neuentwicklung des klassischen RAV4 EV arbeiteten.

Wir haben gestern gesagt, dass die Möglichkeit, dass der RAV4 als Elektrofahrzeug wiedergeboren wird, uns wirklich begeistert hat, aber dass wir nur auf die formelle Bestätigung warten müssen, um zu entscheiden, ob es sich um ein Gerücht oder eine Realität handelt.

Jemand in Tesla muss uns gehört haben.

Image

Toyota RAV4e Elektrofahrzeug, San Francisco, März 2010

Vor wenigen Minuten bestätigten Toyota und Tesla, dass die beiden Unternehmen den Bau einer Flotte von elektrischen SUV-Prototypen planen.

Bei dem fraglichen SUV handelt es sich um eine voll elektrifizierte Version des 2012er RAV4 von Toyota, der mit einem von Tesla entwickelten Antriebs- und Batteriesystem verheiratet ist.

Im Moment stellt Toyota keine vollelektrischen Fahrzeuge her, ist aber dank seines Prius-Schrägheckmodells seit einem Jahrzehnt Marktführer mit Hybridantrieben.

Der letzte vollelektrische Toyota, den das Unternehmen produzierte, lief 2003 vom Band. Es war ein vollelektrischer RAV4, bekannt als RAV4EV.

Viele Beispiele des Autos existieren heute. Einige haben bis zu 200.000 Meilen auf der Uhr und werden von glücklichen Besitzern in den USA als tägliche Fahrer verwendet. Die originalen RAV4-Elektrofahrzeuge sind ein Beweis für Toyotas frühere Fähigkeiten im Bereich der Elektroautotechnik und die meisten sind etwa sieben Jahre nach Einstellung der Produktion äußerst zuverlässig.

Verwendete Beispiele des RAV4EV von 1997-2003 erzielen auf der Internetauktionsseite ebay immer noch einen Wert von über 40.000 US-Dollar, obwohl wir ziemlich sicher sind, dass der Preis ziemlich schnell fallen wird, wenn sich die Nachricht vom Tesla-Toyota RAV4 verbreitet.

Tesla bestätigte in seiner Pressemitteilung auch, dass es bereits einen RAV4 auf Elektro umgestellt hat und mit Toyota zusammenarbeiten wird, um ihn bis 2012 auf den Markt zu bringen.

Image

Toyota RAV4e Elektrofahrzeug, San Francisco, März 2010

Der Preis muss noch bestätigt werden, aber die gestrigen unbestätigten Berichte haben den Crossover-Elektro-SUV als irgendwo in der Preisspanne von 40.000 US-Dollar eingestuft.

Dies sind fantastische Neuigkeiten für alle, die in den nächsten Jahren einen Elektrofahrzeug kaufen möchten. Sie sind das erste Serien-Elektroauto in der Crossover-Klasse für Sportgeräte.

Derzeit ist der Tesla Roadster das einzige Elektrofahrzeug für Autobahnen in den USA, das für 109.000 US-Dollar im Einzelhandel erhältlich ist.

Später in diesem Jahr werden sowohl der 2011 Nissan Leaf als auch der 2011 Chevy Volt auf den Markt gebracht. Beide Autos sind jedoch Schrägheckmodelle und konkurrieren weder mit dem Tesla Roadster noch mit dem neu bestätigten RAV4 EV direkt.

Es gibt auch keine Neuigkeiten über die Garantie, die Toyota und Tesla für das Auto anbieten wollen, aber erwarten Sie, dass jedes Fahrzeug, das Teslas Antriebsstrang für Elektrofahrzeuge mit Toyotas legendärer Verarbeitungsqualität kombiniert, eine fantastische Fahrt ist.