Anonim

Die Sache mit elektrischen Antrieben ist, dass es nur um Effizienz geht. Wenn Sie also in eine Situation geraten, in der die Stromquelle besteuert wird, werden Sie mit einer Ladung nicht so weit gehen. Während unserer Diskussion machte ich die Bemerkung, dass ich gerne ein Fahrzeug wie den Ford Focus Electric hätte, um mit einer Hin- und Rückfahrt von 80 Meilen pro Tag zur Arbeit und zurück zu pendeln. Hier wird es mit Elektroautos etwas klebrig. Der derzeitige Gedanke ist, dass ein Elektrofahrzeug aufgrund der konstanten Leistungsaufnahme, der Änderung der Steigungen und des Mangels an regenerativem Bremsen wahrscheinlich nicht in der Lage sein würde, die volle Reichweite von 100 Meilen bei einer konstanten Autobahngeschwindigkeit zu erreichen. War das ein bisschen enttäuschend … ja, aber das Gespräch, das daraus resultierte, war aufschlussreich.

Wie beim Kauf eines Sportwagens passt ein Elektrofahrzeug nicht zu jedem. Stattdessen muss sich das Auto mit Ihrem aktuellen Lebensstil anlegen. Für die Menschen, die in der Stadt fahren und dem nationalen Durchschnitt von rund 40 Meilen pro Tag entsprechen, wird der Ford Focus Electric höchstwahrscheinlich täglich gut passen. Ford versucht jedoch, die Medien, die Verbraucher und wirklich jeden aufzuklären, der sich einen Moment Zeit nimmt, um zuzuhören, dass er an Produkten arbeitet, die bewiesen sind, bevor sie sie der Öffentlichkeit zugänglich machen. Wenn Sie sich also ein Elektroauto ansehen, haben sie das Wissen zu sagen: "Ja, dieses Auto passt zu Ihrem Lebensstil" oder "Vielleicht möchten Sie sich hier den Fusion-Hybrid oder diesen Plug-in-Hybrid ansehen."