Anonim

Trotz anfänglicher Kaufpreise, die höher sind als bei Benzinfahrzeugen gleicher Leistung (jedenfalls vor Anreizen), kosten Elektroautos unbestreitbar weniger.

Der Netzstrom für eine Meile kostet nicht nur nur ein halbes bis ein Fünftel der Benzinkosten für dieselbe Strecke, sondern Elektroautos haben auch weitaus weniger Wartungsarbeiten.

Was fehlt?

Ein 2011er Nissan Leaf benötigt keine:

  • Ölwechsel
  • Zündkerzen
  • Luftfilter
  • Übertragungsflüssigkeit
  • Schalldämpfer
  • Kühlerschläuche oder -spülungen

Es hat kein Check-Engine-Licht und seine Bremsbeläge halten wahrscheinlich viel länger als bei herkömmlichen Autos, da sie nur beim starken Bremsen oder zum Anhalten des Autos verwendet werden.

In der restlichen Zeit werden die Räder durch den Widerstand beim Drehen des Motorgenerators verlangsamt, um Strom zu regenerieren, der in den Lithium-Ionen-Akku des Leaf zurückgespeist wird.

Abgesehen von den Bremsbelägen sind die Reifen und die Wischerblätter wahrscheinlich die einzigen größeren Ersatzteile des Leaf.

Image

2011 Nissan Leaf

Dinging Händler Gewinne?

Aber Autohändler machen heute sehr wenig Gewinn beim Verkauf von Neuwagen. Stattdessen kommen ihre Gewinne aus dem Verkauf von Gebrauchtwagen und der Wartung von Autos, die sie verkaufen. Was passiert also, wenn der Leaf viele der Gründe beseitigt, warum Besitzer ihre Autos zu Händlern bringen, um eine rentable Wartung zu gewährleisten?

Nissan sagte gegenüber der Fachzeitschrift Automotive News, dass Leaf-Käufer ihr Auto aufgrund der neuen Technologie für Elektroautos mit größerer Wahrscheinlichkeit zu Händlern bringen, um dort zu arbeiten, als zu einem Drittanbieter. Insbesondere erwarten wir während der 8-jährigen Garantiezeit des Fahrzeugs.

Image

2011 Nissan Leaf

Entfernen des Akkus

Die Händler können auch den Akku des Fahrzeugs aus dem Fahrwerk entfernen, um die 48 darin enthaltenen Einzelmodule zu diagnostizieren und zu warten, die jeweils aus einem Cluster einzelner Lithium-Ionen-Zellen bestehen.

Für Blattserviceeinrichtungen ist ein Gabelstapler erforderlich, um den 600-Pfund-Akku im Geschäft zu bewegen.

Was würden Sie tun?

Sagen Sie uns Folgendes: Wenn Sie einen Leaf kaufen würden, würden Sie ihn exklusiv bei Ihrem Nissan-Händler warten lassen? Oder würden Sie es zu einer Serviceeinrichtung eines Drittanbieters bringen? Hinterlassen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Weitere Informationen zu Nissan Leaf 2010 finden Sie in unserem ultimativen Referenzhandbuch für Leaf-Geschichten aus dem gesamten High Gear Media-Netzwerk.