Anonim

Während Early Adopters nicht viele öffentliche Ladestationen für ihre Elektroautos benötigen, geht die konventionelle Meinung davon aus, dass die breite Öffentlichkeit dies wahrscheinlich tun wird.

Und laut einem Bericht von Pike Research vom Mai wird genau das passieren. Das Marktforschungsunternehmen für saubere Technologien prognostiziert, dass die USA bis 2015 über fast 1 Million öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge verfügen werden. Weltweit werden es 4, 7 Millionen sein.

Image

2011 Coda Sedan Prototyp - Ladebuchse

Image

Mitsubishi i-MiEV Elektroauto an der Schnellladestation

Die meisten Elektrofahrzeuge in den USA werden weiterhin über Nacht bei ihren Besitzern aufgeladen, heißt es in Pikes Bericht. Öffentliche Gebühren werden im Rest der Welt, wo weniger Haushalte ihre eigenen privaten Garagen haben, relativ wichtig sein.

Wie bereits erwähnt, hat der zusätzliche Strombedarf durch das Laden von Elektrofahrzeugen keinen großen Einfluss auf die Netzzuverlässigkeit, wenn überhaupt, aber die Versorgungsunternehmen müssen möglicherweise ihre Verteilungsausrüstung und Transformatoren in Gegenden mit vielen Elektroautos verbessern.

Die öffentlichen Ladegeräte werden in den ersten Jahren größtenteils mit Regierungsdollar finanziert, sagt Pike, und die Gebühren dürften niedrig (oder null) sein, da das Aufladen an offenen Steckern und in einzelnen Wohnheimen einfach ist.

Einzelhändler können auch Ladegeräte als Marketinginstrument installieren, die den Verbrauchern freien Strom zum Einkaufen verleiten.

Diese und weitere Schlussfolgerungen sind in einem Bericht enthalten, der sich mit den geschäftlichen und technologischen Problemen bei der Einführung von Ladegeräten und anderer Infrastruktur für Elektrofahrzeuge in verschiedenen Märkten auf der ganzen Welt befasst.

Der Bericht mit dem Titel „Ladegeräte für Elektrofahrzeuge“behandelt Fahrer und Hindernisse für das Wachstum des Elektrofahrzeugmarkts, Profile der Versorgungsunternehmen und der Unternehmen, die Ladegeräte verkaufen, und prognostiziert das Verkaufsvolumen für diese Geräte bis 2015. Er kann über Pike Research erworben werden.