Anonim

Während in den letzten Monaten Prototypen des kommenden Chevrolet Volt 2011 durch die Straßen Amerikas gefahren sind, wird das erste vom Kunden gelieferte Auto erst gebaut, wenn die Produktion am 11. November 2010 offiziell startet.

Die Informationen stammen von Personen, die mit den Startaktivitäten des Volt vertraut sind, und wurden Translogic bestätigt. Der offizielle Produktionsstart, der von Branchenexperten als „Job 1“bezeichnet wird, ist von entscheidender Bedeutung, da er einen besseren Hinweis darauf gibt, wie lange Kunden mit dem Warten auf die ersten Autos rechnen können. Auch Händler erhalten eine bessere Einschätzung, wie viele Autos an sie ausgeliefert werden. Händler, die das Auto in Kalifornien, Michigan und Washington DC erhalten, werden erst am 17. November, dem Datum, an dem die offiziellen Händlerzuweisungen online veröffentlicht werden, erfahren, wie viele Volt sie in die Hände bekommen.

In Bezug auf die Produktionszahlen hat GM bereits bekannt gegeben, dass zwischen Produktionsbeginn und Ende 2011 10.000 Volt und 2012 weitere 45.000 Volt angelegt werden. Der Volt wird im GM-Werk Hamtramck in der Nähe von Detroit, Michigan, hergestellt.

Interessanterweise wird erwartet, dass der Produktionsstart des Volt mit einem geplanten Börsengang von GM zusammenfällt. Eines ist sicher, es wird eine enorme Medienanstrengung geben, um so viel Aufregung wie möglich für den neuen Volt zu erzeugen.