Anonim

Der Dodge Calibre ist eines dieser Autos, bei denen es mehr um Substanz als um Stil geht. Es ist kein Geheimnis, dass das Kaliber keine Stilwettbewerbe gewinnen wird, aber was es nicht im Aussehen hat, versucht es in der Funktionalität auszugleichen. Eine dieser Funktionserweiterungen für 2011 umfasst die Lenkung aller Modelle außer dem Express. Express, sagst du? Ja, wenn Sie die Nachrichten für 2010 verpasst haben, hat Dodge alle Calibre-Modelle wie folgt umbenannt: Express, Mainstreet, Uptown, Heat und Rush. Stellen Sie sicher, dass Sie diese aufschreiben, es wird später ein Quiz geben.

Die Änderungen des Modellnamens im Jahr 2010 waren nicht die einzigen Änderungen. Das 2010 Dodge Calibre erhält eine Innenwiederholung und sie ließen den SRT4 fallen. Für 2011 haben wir den Lenkungswechsel erwähnt, aber zusätzlich erhalten die Modelle Heat und Rush einen dickeren hinteren Stabilisator und neu abgestimmte Stoßdämpfer. Die Motoren bleiben beim Basismodell Express unverändert und erhalten den 2, 0-Liter-Vierzylindermotor mit 158 ​​PS. Rush ist serienmäßig mit dem stärkeren 2, 4-Liter-Vierzylinder mit 172 PS ausgestattet.

Wie wir bereits sagten, wird das Kaliber keinen Schönheitswettbewerb gewinnen, aber es bietet viel Funktionsraum, ein neu gestaltetes Interieur, eine Heckklappe für einfachen Zugang von hinten und optionale 18-Zoll-Räder für neue Uptown-Modelle im Jahr 2011. Natürlich Wenn Sie an Spekulationen in der Industrie glauben, können Sie immer ein oder zwei Jahre warten und sehen, was als Ersatz für das Kaliber ansteht. Es ist diese uralte Frage, Stil oder Substanz.