Anonim

Der Volt wird Mitte November in Produktion gehen und einige Wochen später bei den Händlern eintreffen, gerade rechtzeitig, um mit dem vollelektrischen Nissan Leaf und in geringerem Maße mit der vollelektrischen Limousine des Startups Coda zu konkurrieren. Alle drei Fahrzeuge bieten eine Garantie von 100.000 Meilen / acht Jahren, um die Bedenken der Verbraucher hinsichtlich der Batterielebensdauer auszuräumen. (Und alle drei starten im Dezember nur in begrenzter Anzahl und an begrenzten Standorten.)

Der Volt ist derzeit vor seiner Veröffentlichung im Dezember auf einer landesweiten Tour, also fuhr ich mit meinem traditionellen Gasklunker zum Campus der Rice University in Houston und nahm den Volt für eine kurze Spritztour. Während ich mich mit Monte Duran vom Kommunikationsteam des Volt unterhielt, drehte ein knallroter Mustang seinen Motor. "Das ist keine grüne Technologie", sagte er. "Es klingt aber großartig."

Was zu einem guten Punkt führt. Mit 41.000 US-Dollar vor der Steuergutschrift von 7.500 US-Dollar (33.500 US-Dollar einschließlich der Steuergutschrift) ist der Volt nicht billig. Wie viele Leute werden viel Geld für einen Volt ausgeben wollen, weil er grün ist, und wie viele werden ihn einfach fahren wollen, weil er „großartig“ ist - grün oder nicht?

Das Urteil

Abgesehen von der umweltfreundlichen Wohlfühlerfahrung bietet das Fahren eines umweltfreundlichen Autos zumindest theoretisch wirtschaftliche Vorteile: Das Volt-Team schätzt, dass das Aufladen des Autos von leer auf voll etwa 13 Kilowatt kostet 1 bis 1, 50 US-Dollar in den meisten Märkten, und wenn Sie damit fahren, können Sie ungefähr ein Drittel der Benzinkosten sparen, die Sie sonst ausgeben würden. Und wenn Sie über den Kauf eines umweltfreundlichen Autos nachgedacht haben, sich aber Sorgen über die begrenzte Reichweite machen, ist der Volt der Mittelweg - der Gasmotor kann Ihnen bis zu 310 zusätzliche Meilen Reichweite bieten.

Aber hier ist das Problem: Wenn Sie ein Auto fahren, das teilweise mit Batterie betrieben wird, ändert sich Ihr Fahrverhalten und Denken. Sie müssen Ladezeiten einplanen. Und wahrscheinlich müssen Sie auch Ihr Fahrverhalten anpassen - vom Hupen bis zur Warnung der Fußgänger, dass sich der heimliche, leise Hybrid einem effizienteren Fahrer nähert (weniger harte Stopps, gleichmäßigeres Tempo).

Hier ist mein Urteil: Der Chevy Volt ist ein ordentliches Auto und eine schöne Fahrt, aber das Leben mit einem Tag für Tag wird einige Verhaltens- und mentale Veränderungen mit sich bringen. (Das heißt natürlich, wenn Sie noch kein Hybrid- oder Vollelektrofahrzeug besitzen.) Wenn Sie bereit sind, sich auf eine neue Art der Wartung und Überwachung Ihres Autos einzustellen, ist der Volt eine gute Option für Spaziergänge die Grenze zwischen rein elektrischen und rein gasförmigen Autos.

Sich Ihres Fahrstils bewusst werden

Image

2011 Chevrolet Volt

Es dreht sich alles um das Armaturenbrett und die Konsole in diesem Auto, das über helle, benutzerfreundliche Grafiken, Displays und Zifferblätter verfügt, die Sie wahrscheinlich rechtzeitig beherrschen würden (peinlich, ich war verblüfft, als ich anfänglich versuchte, den Gang einzulegen). Beide Bildschirme sind vollständig digital und zeigen an, ob Sie mit Batterie oder Benzin betrieben werden, und - sehr praktisch - schätzen, wie viele Kilometer Sie noch mit Batterie oder Benzin übrig haben.

Die Konsole soll Sie auch besser darauf aufmerksam machen, wie effizient Sie den Volt fahren und was das Auto tut. Während der Fahrt werden animierte Grafiken verwendet, um anzuzeigen, ob die Autobatterie durch regeneratives Bremsen entsaftet. Auf dem Armaturenbrett befindet sich außerdem ein Messgerät, das Sie warnt, wenn Sie ineffizient fahren. Ein freundliches Blattsymbol bewegt sich auf und ab und wird gelb, wenn Sie zu schnell beschleunigen oder zu stark brechen. All dies verringert Ihre Kilometerleistung. Die Konsole bietet auch Tipps zur effizienten Klimatisierung im Auto und zum effizienten Fahren.

Image

2011 Chevrolet Volt

Der Volt berechnet auch die Zahlen auf Ihren Meilen pro Gallone und zeigt ein Kreisdiagramm an, das zeigt, wie viel von Ihrem Fahren von Batteriestrom abhängt und wie viel Benzin verbraucht wird.

All dies inspiriert zu einem Selbstbewusstsein, an das wir als traditionelle Fahrer nicht gewöhnt sind. Wenn ich fahre, schaue ich auf das Armaturenbrett nur auf zwei Dinge - Geschwindigkeit und Benzinstand. Doran sagte mir, dass Sie die Konsole neu programmieren können, um weniger Informationen anzuzeigen. Ähnlich wie bei der Philosophie hinter intelligenten Zählern und dem Energiemanagement zu Hause können jedoch auch mehr Informationen zu Ihren Gasfressgewohnheiten Sie dazu anregen, sich mehr Mühe zu geben, um größtenteils mit Batteriestrom zu arbeiten.

Aufladen

Ich kann im Allgemeinen schlecht vorausplanen. Dies ist jedoch kein ungewöhnliches Thema im Leben der vielbeschäftigten Amerikaner. Deshalb haben die Designer von Volt versucht, dies auszugleichen.

Sie können eingeben, wann Sie am Morgen abreisen möchten, und der Volt zeigt Ihnen an, wann Sie mit dem Laden beginnen müssen - und kann sogar automatisch zu voreingestellten Zeiten mit dem Laden beginnen. Trotzdem ändert all diese raffinierte Technologie nichts an der Tatsache, dass Sie daran denken müssen, sie anzuschließen und eine Startzeit zu programmieren, wenn Sie das Beste aus dem Akku herausholen möchten.

An einem anstrengenden Tag würde ich es nicht hinter mich bringen, die Lebensmittel nach dem Parken des Autos einzubringen, und dann das Anschließen völlig vergessen. Aber das ist etwas, von dem ich erwarten würde, dass Sie es mit der Zeit überwinden würden - und der Gasmotor ist immer dort für den Fall, dass Sie vergessen, aufzuladen. Die Zündung ist schlüssellos - vergessen Sie also nicht, die Schlüssel beim Verlassen des Autos mitzunehmen. (Jetzt, wo ich darüber nachdenke, ist der Volt vielleicht kein Auto für Streuner…)

Trotzdem gefiel mir das Erscheinungsbild der Mittelkonsole, die standardmäßig mit GPS und fünf Jahren OnStar-Service ausgestattet ist. Oh, und die Fahrt verlief auch reibungslos.

Ein paar andere interessante Hinweise

  • Das Ingenieurteam des Volt musste in anderen Teilen des Autos ernsthafte Gewichtsreduzierungen vornehmen, um die 400-450-Pfund-Batterie zu kompensieren.
  • Volt wird mit etwa 60 Autos pro Tag vom Band laufen.
  • Neben der normalen Hupe gibt es eine fußgängerfreundliche Hupe, die Sie durch Drücken des Blinkers aktivieren können. Es ist ein leiseres, „freundlicheres“ Hupen, das Fußgänger auf die Annäherung des stillen Volt aufmerksam macht. Intern nennen es die Mitarbeiter das „hybride Hallo“.
  • Sie können das Auto aus der Ferne vorheizen oder vorkühlen und es aufwärmen, während es noch angeschlossen ist.
  • Chevrolet bietet eine Smartphone-App, mit der Sie den Volt aus der Ferne überwachen und verwalten können.