Anonim

Gott weiß, das Spionage-Fotospiel hat seine Momente. Wir können uns an Fotografen erinnern, die an Bäumen hängen, in Bundeshaft verhaftet sind und sogar Land neben dem Testgelände kaufen und bauen, um die perfekte Aufnahme zu machen.

Dieser Spionageschuss trifft ein wenig zu nahe an der Heimat, da der erstklassige PR-Typ Dan Bedore eindeutig in einen karrierebedrohlichen Moment geraten ist.

Das fragliche Auto: der 2011 Hyundai Elantra, der auf der Los Angeles Auto Show 2010 in etwa einer Woche sein Weltpremiere feiert.

Um Bilder des Elantra zu finden, müssten Sie bis jetzt hochqualifizierte Spionageobjektive mit viel Geld bezahlen, um solche Fotos zu erhalten. Oder vielleicht können Sie die Websites von Hyundai auf dem koreanischen Markt scannen. Oder vielleicht können Sie im High Gear Media-Netzwerk nach Dutzenden von Fotos suchen, die wir aus nahezu jeder Ecke des Internets aufgenommen haben. Es ist nicht einmal, was die Kinder sagen würden, ein "am schlechtesten gehütetes Geheimnis".

Trotzdem bringt der Fotograf hier Bedore in Gefahr. Zum einen soll er nicht in Alabama sein. Gut, dass er all das… hmmm… was scheint… Taschentuch… zur Hand hat.

Seien Sie gespannt auf Links zu einem PayPal-Konto, um einen vorzeitigen "Ruhestand" zu finanzieren.