Anonim

Dies ist eine arbeitsreiche Woche für die Automobilindustrie mit der Eröffnung der Los Angeles Auto Show, einer der am meisten erwarteten Shows in der Automobilindustrie. Es ist auch eine arbeitsreiche Woche für Ford, in der am Montag die ersten Märkte angekündigt werden, auf denen der erste vollelektrische Pkw des Unternehmens, der Focus Electric, verkauft wird. Noch beeindruckender sind die 19 Märkte, auf die Ford für den Verkauf dieses neuen Fahrzeugs abzielt.

Wenn Sie häufig AllSmallCars.com lesen, werden Sie sich vielleicht daran erinnern, dass wir den Prototyp Ford Focus Electric Anfang dieses Jahres in Boulder, Colorado, getestet haben. Damals waren wir von der Erfahrung beeindruckt und freuen uns jetzt darauf, das Serienmodell zu sehen und zu fahren. Bevor Sie sich Hoffnungen machen, wird das Serienmodell Ende 2011 in den Ausstellungsräumen der Händler eintreffen. Dies bringt uns zu den 19 Märkten, die zu Beginn der Woche angekündigt wurden:

Atlanta, Austin und Houston, Texas; Boston, Chicago, Denver, Detroit, Los Angeles, San Francisco, San Diego, New York, Orlando, Florida, Phoenix und Tucson, Arizona; Portland, Ore.; Raleigh Durham, NC; Richmond, Virginia, Seattle und Washington, DC

Ich bin in Denver, Colorado, ansässig und freue mich, dass ich die Wahl zwischen zwei vollständig elektrischen emissionsfreien Fahrzeugen habe - dem Nissan Leaf und dem Ford Focus Electric. Wir sind uns immer noch nicht sicher, wie der neue Ford Focus Electric in realen Situationen eingesetzt werden kann. AllSmallCars.com würde das Fahrzeug gerne auf längeren Pendelstrecken testen, um die Vielseitigkeit des Autos festzustellen, insbesondere wenn es um das Pendeln auf Autobahnen geht.

Trotzdem ist die Ankündigung aufregend und unterstreicht Fords „aggressive Strategie“, die nächste Generation der Automobiltechnologie auf den Markt zu bringen. Die Elektrifizierungsstrategie umfasst den kleinen Lieferwagen Transit Connect Electric, zwei Lithium-Ionen-Batterie-Hybride und Plug-In-Hybride der nächsten Generation sowie jetzt den Ford Focus Electric. "Der Focus Electric ist in ganz Amerika sehr aufregend, und Ford möchte auf dieser Begeisterung aufbauen, indem er unser erstes vollelektrisches Personenkraftwagen in so vielen Pilotmärkten wie möglich zur Verfügung stellt", sagte Mark Fields, President of the Americas bei Ford Motor Company. „Dies ist der erste Schritt bei der Einführung des Focus Electric. Während das Land seine Infrastruktur für Elektrofahrzeuge weiter ausbaut und die Nachfrage nach dem Focus Electric wächst, wird Ford weiterhin zusätzliche Märkte evaluieren und erwägen, dieses Fahrzeug in mehr Städten im ganzen Land verfügbar zu machen. “

Fazit: Der Ford Focus Electric sollte eine harte Konkurrenz für den 2011er Nissan Leaf mit einer erwarteten Reichweite von 100 Meilen mit einer einzigen Ladung sein. Jetzt werden wir nur sehen, wer mit dem besseren Preis kommt. Weitere Informationen erhalten Sie hier bei AllSmallCars.com.