Anonim

Unabhängig davon, ob dies auf die Verschärfung der CAFE- oder EPA-Anforderungen für gegenwärtige und zukünftige Automodelle oder auf die Notwendigkeit zurückzuführen ist, Verbraucher anzusprechen, die sozial verantwortlicher sein möchten, verstärken die Autohersteller ihr Spiel, wenn es um Kraftstoffeffizienz und nachhaltige Praktiken geht. Wie wir heute bereits berichtet haben, verwendet Ford im neuen Ford Focus 2012 wiederverwertbare Materialien und im Ford Fusion Hybrid auch nachhaltige Materialien. Ford ist nicht der einzige, der Fortschritte macht, um grüner zu werden. Hyundai rückt ebenfalls schnell ins Rampenlicht und wird von den Medien und ihren Konkurrenten wahrgenommen.

Hyundai löst seit fast einem Jahrzehnt das Stigma, eine billige Automarke zu sein, indem es die Qualität, Effizienz und den Wert der Marke erhöht. Wie von unserer Schwesterseite GreenCarReports.com berichtet, wurde Hyundai kürzlich mit einer CAFÉ-Bewertung von 30, 1 mpg bewertet. Diese Bewertung ist höher als bei den anderen fünf Top-Marken auf der CAFÉ-Liste, zu denen Honda, Volkswagen, Toyota und Kia gehören. Hyundai hat jedoch nicht aufgehört, das Unternehmen kündigte diesen Sommer das Ziel an, den Kraftstoffverbrauch seiner Flotte bis zum Jahr 2025 auf 50 mpg zu steigern. Was ist mit Hybriden für Hyundai? Diese kommen mit dem 2011 Hyundai Sonata Hybrid und dem Hyundai Blue-Will Plug-In.

Fazit: Hyundai sollte Konkurrenten wie Honda nervös machen, insbesondere wenn sie im Hybridsegment Fuß fassen - einem Segment, das für viele Unternehmen aufgrund des starken Einflusses von Toyota auf den Markt schwierig war.