Anonim

Der Ford Mustang und der Chevrolet Camaro sind seit ihrer jeweiligen Einführung Rivalen - wobei der Mustang beim Debüt des ½ Ford Mustang von 1964 am härtesten schlug. GM antwortete schnell auf den Mustang mit dem Camaro, aber der Camaro würde dem Mustang in den meisten Jahrzehnten des Wettbewerbs nicht voraus sein. Das heißt, bis jetzt. Für den Verkaufszyklus 2010 sieht es so aus, als würde der Camaro den Mustang zum ersten Mal seit 25 Jahren wieder übernehmen.

Der Ford Mustang und der Chevrolet Camaro sind Teile von Americana-Autos, die Rennen, Leistung und Stolz auf amerikanische Technik inspirieren. Wenn wir uns das am längsten laufende Modell ansehen würden, würde der Ford Mustang gewinnen, da die Produktion seit der Einführung des Autos nicht unterbrochen wurde. Der Camaro war im Jahr 2002 nicht so gut eingestellt und kehrte erst Ende 2009 mit dem Debüt im Modelljahr 2010 auf den Markt zurück. Die Rückkehr und der aktuelle Erfolg würden die Geschichte ausmachen, wenn der Mustang tatsächlich für seinen ersten vollständigen Verkaufszyklus verkauft wird.

Für den Monat November verkaufte der 2010 Camaro 4.164 Einheiten, während der 2010 Mustang 4.093 Einheiten verkaufte. Wie Sie sehen können, ist das Delta nicht sehr breit. Der Umsatz seit Jahresbeginn für den 2010 Ford Mustang liegt etwa 10, 8 Prozent hinter dem des Camaro, aber der Kommunikationsvertreter von Ford Mustang besteht darauf, dass dies kein Verkaufsrennen ist. Ja und ich bin der Papst. Die amerikanische Automobilindustrie ist seit ihrer Gründung ein wettbewerbsfähiges Umfeld. Aus diesem Grund prognostiziert die Branche bereits einen Umsatzanstieg, wobei der Camaro beim Gesamtumsatz immer noch um rund 9, 5 Prozent die Nase vorn hat.

Fazit: Es ist immer noch jedermanns Verkaufsspiel, sodass Fans beider Marken die Abstimmung beeinflussen können. Obwohl es cool wäre, GM mit einer Marke, die immer eine Antwort auf den Mustang war, von den Strapazen der letzten Jahre zurückkommen zu sehen.