Anonim

Die Einführung des Hyundai Sonata Hybrid 2011 in den USA ist um einen Monat verrutscht, gerade genug, um Käufer daran zu hindern, eine Steuergutschrift in Höhe von 1.300 US-Dollar in Anspruch zu nehmen, die am 31. Dezember abläuft.

Laut Hyundai werden die ersten Autos jetzt im Januar oder vielleicht später bei den Händlern ankommen, anstatt wie ursprünglich erhofft Anfang oder Mitte Dezember. Sprecher Miles Johnson bestätigte die Verzögerung gegenüber Marty Padgett, Redakteur von High Gear Media.

Der 2011 Sonata Hybrid wird voraussichtlich einer der wenigen Hybriden sein, die im Autobahnverkehr eine höhere Kilometerleistung liefern als in der Stadt. Hyundai zitiert Statistiken, aus denen hervorgeht, dass mehr als die Hälfte der US-Fahrzeit mit höheren Geschwindigkeiten verbracht wird.

Hyundai prognostizierte im Juni, dass die Hybrid-Sonate die Kraftstoffverbrauchswerte der US-Umweltschutzbehörde von 36 MPG City und 40 MPG Highway erreichen würde.

Die mit Spannung erwartete Hybridversion der beliebten Sonata 2011 wurde erstmals auf der New York Auto Show im März vorgestellt. Es ist einzigartig unter den Hybriden, da es ein völlig anderes Frontdesign aufweist als das herkömmliche Benzinauto, auf dem es basiert. Dies bietet Käufern, die ihre Umweltfreundlichkeit unter Beweis stellen möchten, eine eindeutige äußere Identifikation.

Um Kunden zu beruhigen, die Bedenken haben könnten, ein Hybrid-Elektrofahrzeug von einem Hersteller ohne Hybride-Vorgeschichte zu kaufen, gab Hyundai im vergangenen Monat bekannt, dass der Akku des Autos eine Garantie von 10 Jahren oder 100.000 Meilen Nutzungsdauer erhalten würde.