Anonim

Es wird in Kurzform "ICEd sein" genannt, was bedeutet, dass ein Auto mit Verbrennungsmotor auf einem Platz geparkt ist, der für Plug-in-Elektroautos reserviert ist.

Was dagegen zu tun ist, wird von den Besitzern von Elektroautos viel diskutiert.

Jetzt bietet das Ladesystem Blink zumindest eine Teillösung an.

Das Unternehmen hat auf seiner Website drei verschiedene druckbare Hinweise veröffentlicht, die unter dem Scheibenwischer der betreffenden Benzinautos angebracht werden können, um die Fahrer auf den Fehler ihres Weges hinzuweisen.

(Klicken Sie hier, um die Höflichkeitsmitteilungen von Blink herunterzuladen.)

Ihr Ton reicht von relativ höflich bis etwas aggressiv mit drei verschiedenen Überschriften:

  • Du hast ICEd * mich!
  • Wussten Sie, dass Sie auf einem Parkplatz nur für Elektrofahrzeuge geparkt sind?
  • Sie wissen offensichtlich nichts über Elektrofahrzeuge.

In ähnlicher Weise veröffentlichte Jack Brown, der Besitzer eines BMW ActiveE Elektroautos, einen Hinweis, der ein Verkehrsticket für die ActiveE Facebook-Gruppe simuliert.

Wir mögen eher den Titel des offiziell aussehenden Dokuments: "Notice of Inconsideration".

Welche Taktik wenden Sie als Elektroautofahrer an, wenn ein Benzinauto ohne Stecker eine Ladestation einnimmt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

++++++