Anonim

Haben Sie diese Woche in den sozialen Medien mit uns Schritt gehalten? Wenn ja, dann wissen Sie bereits, dass wir 2014 einen neuen Audi Q5 TDI gefahren haben. Sehen Sie sich diesen Bereich für unsere Eindrücke an.

In den Nachrichten dieser Woche erfuhren wir, dass die Bestellungen für den 261-mpg-Volkswagen XL1 die 200 geplanten Einheiten überschritten haben, und VW glaubt, dass bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge in Deutschland erreichbar sind.

Wir haben erfahren, dass das Scion iQ-Miniauto nach diesem Jahr möglicherweise tot ist, und Ford hat den neuen Fiesta EcoBoost 2014 ab 17.240 US-Dollar in Limousinenform bewertet. Wenn Sie sich für das sportlichere Fließheck entscheiden, benötigen Sie mindestens 17.840 US-Dollar.

Tesla machte diese Woche mehrfach Schlagzeilen. Die NHTSA sagte, die Untersuchung des ersten Brandes eines Elektroautos des Modells S sei abgeschlossen. Elon Musk eröffnete ein neues Tesla-Geschäft in London. Mit neuen Kompressoren können Sie jetzt einen Roadtrip mit einem Modell S von San Diego nach Vancouver unternehmen. Panasonic wird expandieren seine Batteriezellenproduktion, um Teslas steigende Produktion zu erfüllen, und Woz kaufte ein Modell S.

In der Zwischenzeit könnte das Hyperloop-Konzept von Elon Musk dank eines neu gegründeten Unternehmens Wirklichkeit werden. Schließlich haben wir den Verkauf von Plug-in-Elektroautos im Oktober, einschließlich Tesla, analysiert.