Anonim

Heute Morgen haben wir alle Details zum neuen Volkswagen e-Golf Elektroauto erfahren, bevor es nächste Woche auf der Los Angeles Auto Show vorgestellt wird.

Der E-Golf ist eine batterieelektrische Version des brandneuen VW Golf der siebten Generation, der im kommenden Frühjahr in den USA als Modell für 2015 in den Handel kommen wird.

Das elektrische fünftürige Fließheck ist das erste Volkswagen Plug-in-Auto, das für die Massenproduktion entwickelt wurde, obwohl die tatsächliche Anzahl, die gebaut und verkauft werden soll, unklar bleibt.

Image

Volkswagen e-Golf - Frankfurter Autosalon 2013

VW wird das Auto "nur bei teilnehmenden Händlern in ausgewählten Staaten" auf den Markt bringen und in etwa einem Jahr, im vierten Quartal 2014, in den Handel kommen.

Die endgültigen Spezifikationen deuten jedoch darauf hin, dass der E-Golf eine tragfähige Konkurrenz für den großvolumigen Nissan Leaf darstellen könnte, sollte VW ihn in großen Mengen bauen.

Volkswagen hat angekündigt, bis 2018 "weltweit führend in der Elektromobilität" zu sein, obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass dies sowohl konventionelle Hybride als auch emissionsfreie Plug-in-Fahrzeuge umfasst.

Der neue Golf, der etwas länger und breiter als das heutige Modell ist, wird voraussichtlich die gute Straßenlage und Fahrspaß bewahren, für die das deutsche Kompakt-Fließheck bekannt ist.

Der flüssigkeitsgekühlte Lithium-Ionen-Akku des elektrischen Golf hat eine Kapazität von 24, 2 Kilowattstunden. Es befindet sich im Boden, unter den Vorder- und Rücksitzen und im Tunnel in der Mitte des Autos. Es wurde von VW-Ingenieuren im eigenen Haus unter Verwendung großformatiger prismatischer Zellen entwickelt.

Der ebenfalls im eigenen Haus entwickelte Elektromotor für die Vorderräder hat eine Leistung von 86 Kilowatt (115 PS) und ein Drehmoment von 199 lb-ft.

Die Beschleunigung aus dem Ruhezustand wird mit 4, 2 Sekunden auf 25 Meilen pro Stunde und 10, 4 Sekunden für den Strich von 0 auf 60 Meilen pro Stunde angegeben. Die Geschwindigkeit ist elektronisch auf maximal 87 Meilen pro Stunde begrenzt.

Volkswagen gibt eine Reichweite von 70 bis 90 Meilen an, abhängig von den Fahrbedingungen und dem Stil, aber die EPA hat die Reichweite des E-Golf noch nicht bewertet.

Image

Volkswagen e-Golf - Frankfurter Autosalon 2013

Das Bordladegerät kann mit bis zu 7, 2 Kilowatt betrieben werden, sodass ein vollständig entladener Akku in 4 bis 5 Stunden aufgeladen werden kann. Das vollständige Aufladen mit normalem 110-Volt-US-Haushaltsstrom dauert etwa 20 Stunden.

Interessanter ist, dass Volkswagen das DC-Schnellladen mit bis zu 40 kW zur Standardausstattung macht und eine 80-prozentige Aufladung in etwa 30 Minuten ermöglicht.

Es ist erwähnenswert, dass der E-Golf den CCS-Schnellladestandard (Combined Charging System) verwenden wird, für den es heute nur eine Handvoll US-Ladestationen gibt.

Und VW bietet einen Pannenhilfeplan an, um Autos, deren Batterien entladen sind, an nahe gelegene Ladestationen zu liefern und die Eigentümer nach Hause oder zur Arbeit zu transportieren, wenn sie nicht im Auto bleiben möchten.

Der Volkswagen E-Golf verfügt über drei Fahrmodi: Normal, Eco und Eco + sowie drei verschiedene Stufen der regenerativen Bremsung, die mit dem Schalthebel ausgewählt werden können.

Image

Volkswagen e-Golf

Der Eco-Modus begrenzt die Motorleistung auf 94 PS und das Drehmoment auf 162 lb-ft. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt nur 72 Meilen pro Stunde und die Beschleunigungszeit von 0 auf 62 Meilen pro Stunde steigt auf 13, 1 Sekunden. Die Heiz- und Lüftungsleistung wird ebenfalls reduziert.

Der Eco + -Modus ist noch sparsamer, die Leistung wird auf 74 PS und das Drehmoment auf 129 lb-ft reduziert. Die Klimaanlage ist ausgeschaltet und die Höchstgeschwindigkeit ist auf 90 km / h begrenzt. In beiden Eco-Modi können jedoch die volle Leistung, das maximale Drehmoment und die ursprüngliche Höchstgeschwindigkeit von 100 km / h erreicht werden, wenn der Fahrer das Gaspedal betätigt.

Der E-Golf ist mit einer Wärmepumpe ausgestattet, um die Wärme von Antriebsstrangkomponenten aufzunehmen und die Belastung des Hochspannungs-Widerstandsheizgeräts zu verringern, um die Reichweite bei kaltem Wetter zu erhöhen.

Der Volkswagen E-Golf ist auch das erste VW-Modell, das mit Voll-LED-Scheinwerfern ausgestattet ist. Die LED-Tagfahrlichter bilden eine markante C-Form.

Weitere Details: Ein blauer Streifen über dem Kühlergrill soll an den Slogan des Unternehmens "Think Blue" für Nachhaltigkeit erinnern. Die für den E-Golf einzigartigen 16-Zoll-Räder bestehen aus einer leichten Aluminiumlegierung und sind mit Reifen mit geringem Rollwiderstand ausgestattet.

Um den Windwiderstand zu minimieren, verfügt der elektrische Golf über einen einzigartigen und längeren Dachspoiler, Luftschaufeln an den Dachsäulen und eine große Unterbodenverkleidung, um den Luftstrom unter dem Auto zu glätten.

VW sagt, dass es besondere Maßnahmen ergriffen hat, um den E-Golf für die Insassen so leise wie möglich zu machen, mit einer speziellen akustischen Abstimmung für die sehr unterschiedlichen Geräuschprofile eines Elektroautos.

Zu den Inneneinrichtungen gehören ein Touchscreen-Navigationssystem mit VW Car-Net-Diensten, ein schlüsselloser Zugang, beheizte Vordersitze und Bluetooth-Pairing. Zu den Optionen gehören Satellitenradio, eine Rückfahrkamera und Parksensoren.

Wie bei Elektroautos üblich, können viele Betriebsfunktionen über eine Smartphone-App gesteuert werden.

_______________________________________________