Anonim

Der 2015er Ford F-150 Pickup mit Aluminiumkarosserie scheint ein großes Glücksspiel für das Unternehmen zu sein.

Die überarbeitete Version von Fords meistverkauften Modell verspricht, sparsamer zu sein, aber viele Analysten haben nach den Kosten, der Haltbarkeit und der einfachen Reparatur von Aluminium gefragt.

Eine neue Studie behauptet jedoch, dass Käufer nicht zuletzt fasziniert sind.

Die Studie des Forschungsunternehmens UBS ergab, dass es Käufern egal ist, aus welchem ​​Material ihre Lkw bestehen, wenn die Leistung vergleichbar ist. Je mehr sie davon erfuhren, desto mehr interessierten sie sich laut The Detroit News für Aluminium.

Image

2015 Ford F-150

Die Forscher fanden heraus, dass 36 Prozent der befragten Käufer sich nicht darum kümmerten, aus welchem ​​Material ihr LKW bestand, solange er die gleiche Fähigkeit bot. Etwa 19 Prozent bevorzugten Stahl, 17 Prozent bevorzugten eine Mischung aus Stahl und Aluminium, 3 Prozent bevorzugten Aluminium und 25 Prozent gaben an, mehr Informationen zu benötigen.

Die Ergebnisse änderten sich jedoch erheblich, als die Teilnehmer mehr Informationen über die Funktionen des F-150 2015 erhielten.

43 Prozent der Teilnehmer gaben an, dass die Verwendung von Aluminium die Wahrscheinlichkeit eines Lkw-Kaufs erhöht, während 52 Prozent der Pickup-Besitzer, die beabsichtigen, in den nächsten sechs Monaten ein neues Fahrzeug zu kaufen, angaben, dass sie die F- 2015 sehr wahrscheinlich in Betracht ziehen. 150.

Die Aluminiumkarosserie des F-150, die auf einem traditionellen Stahlrahmen fährt, wird voraussichtlich bis zu 700 Pfund einsparen, was zu erheblichen Einsparungen beim Kraftstoffverbrauch führen dürfte. Die endgültigen Spezifikationen und Kraftstoffverbrauchswerte wurden jedoch noch nicht veröffentlicht.

Weder hat Preisgestaltung, obwohl Aluminium mehr kostet als Stahl. UBS schätzt, dass dies die Kosten für jeden Lkw um etwa 600 US-Dollar erhöhen wird.

Image

2015 Ford F-150

Dennoch geht das Forschungsunternehmen davon aus, dass der neue F-150 recht profitabel sein wird, und behauptet, dass Pickup-Käufer bereit sind, eine durchschnittliche Prämie von 3.138 USD pro LKW zu zahlen.

Das lässt viel Raum für die zusätzlichen Kosten von Aluminium, obwohl abzuwarten bleibt, ob Käufer von potenziell höheren Reparaturkosten erschreckt werden. Sobald die neuen Lastwagen die Ausstellungsräume verlassen, müssen die Werkstätten umgeschult und neu ausgerüstet werden, um an ihnen arbeiten zu können.

_______________________________________________