Anonim

Vor fünfzig Jahren ging ein inzwischen vergessenes britisches Luxuscoupé namens Jensen FF in Produktion, das das erste moderne Allradsystem aller Personenkraftwagen der Welt bietet.

Bis zu diesem Zeitpunkt war der Allradantrieb nur für einige wenige spezialisierte Lkw-Modelle angeboten worden, aber die Traktions- und Bremsvorteile der FF beeindruckten Testfahrer und Prüfer gleichermaßen.

Zeiten ändern sich; Jetzt ist Allradantrieb eine der Hauptanforderungen für die Definition eines Nutzfahrzeugs - ob SUV oder Crossover auf Fahrzeugbasis - und ist für die meisten Luxusfahrzeuge verfügbar.

LESEN SIE DIESES: Die Toyota Prius-Familie kann schrumpfen, wenn die niedrigen Benzinpreise schwächen

Es sei denn, Sie möchten einen Hybrid.

Das Universum erschwinglicher Hybridfahrzeuge mit Allradantrieb ist seit mehr als einem Jahrzehnt winzig.

Der Pionier auf diesem Gebiet war der Ford Escape Hybrid-Crossover-SUV, der von 2005 bis 2012 in Produktion war.

Image

2012 Ford Escape Hybrid

Laut Ford wurde von den 127.000 über acht Jahre verkauften Hybrid Escapes, Mercury Mariners und Mazda Tributes etwa die Hälfte mit Allradantrieb spezifiziert.

Der 2013 Ford C-Max Hybrid und der Energi Ersatz für den Hybrid Escape bieten keinen Allradantrieb, und die Escape-Reihe verlor auch 2013 ihre Hybridversion.

Das heißt, der einzige erschwingliche AWD-Hybrid-Crossover ist der 2016er Toyota RAV4 Hybrid, der 2016 serienmäßig mit Allradantrieb auf den Markt gebracht wurde.

VERPASSEN SIE NICHT: 2016 Toyota RAV4 Hybrid: Gas Mileage Review

Es gibt auch einige größere und teurere Hybrid-SUVs mit Allradantrieb, wobei der siebensitzige Toyota Highlander Hybrid und die neu gestaltete Lexus RX Hybrid-Baureihe die volumenstärksten Einträge sind.

Und eine Version des Subaru Crosstrek AWD Compact Fließheck mit geringem Volumen bietet ein Mild-Hybrid-System, jedoch nur eine schrittweise Verbesserung der Effizienz gegenüber der Nicht-Hybrid-Version.

Bei Fahrzeugen unter dem durchschnittlichen Transaktionspreis von 33.000 USD für ein in den USA verkauftes Neuwagen ist die Schnittstelle zwischen Allradantrieb und Hybrid jedoch gering.

Image

2015 Ford C-Max Hybrid

Dies liegt hauptsächlich daran, dass Allradantriebssysteme einem Fahrzeug Gewicht und Komplexität verleihen.

Dies gilt unabhängig davon, ob sie wie der Ford einen mechanischen Allradantrieb verwenden oder wie Toyota und Lexus einen zweiten Elektromotor an der Hinterachse anbringen.

Darüber hinaus handelt es sich bei den meisten Hybridmodellen in den USA eher um mittelgroße Limousinen oder Schrägheckmodelle als um Nutzfahrzeuge, nach denen immer mehr Käufer suchen.

CHECK OUT: 2016 Toyota Prius: Durchgesickerte technische Details Bestätigen Sie die e-AWD-Option bei höheren Modellen

Dennoch kann Hoffnung bestehen: Der neue Toyota Prius 2016 wird in seinem Heimatmarkt Japan mit einem "e-AWD" -System angeboten.

Bisher gibt es kein endgültiges Wort darüber, ob diese Option es in die USA schaffen wird, obwohl die Führungskräfte von Toyota beim Start sagten, sie hätten keine Nachfrage danach gesehen.

Image

2016 Toyota Prius Enthüllung

Ein AWD Prius-Modell könnte jedoch den Absatz von Hybriden mit allen vier angetriebenen Rädern erheblich steigern.

Der RAV4 Hybrid mit Allradantrieb verkauft den Prius V-Wagen, der nur mit Frontantrieb ausgestattet ist, bereits nach wenigen Monaten auf dem Markt.

In einer Welt mit billigem Benzin, in der Toyota bereits seine Verkaufsprognosen für seinen neuen Flaggschiff-Hybrid gesenkt hat, ist es nicht verwunderlich, ob das Hinzufügen einer AWD Prius-Version neue Käufer finden könnte.

_______________________________________