Anonim

Der BMW i3 ist das einzige Elektroauto der Welt, das mit einem optionalen Motor mit erweiterter Reichweite verkauft wird, um die Fahrfähigkeit über die Reichweite der Batterie hinaus zu steigern.

Die Option "REx" fügt einen kleinen 650-cm3-Zweizylindermotor mit 34 PS hinzu, der von einem in BMW Motorrädern verwendeten Motor abgeleitet ist und einen Generator antreibt.

Und wie die meisten Besitzer des BMW i3 REx-Modells unter bestimmten Umständen wissen oder lernen, kann der kleine Motor das Auto nicht immer mit genügend Strom versorgen, um die höchsten Anforderungen zu erfüllen.

VERPASSEN SIE NICHT: 2014 BMW i3 Elektroauto: Warum Kalifornien Reichweitenanforderungen und Motorgrenzen festlegt

Diese Qualifikation gilt nur für den i3 REx, und jetzt ist BMW das Ziel einer Sammelklage, in der behauptet wird, dass das Auto auf Autobahnen ohne Vorwarnung auf Geschwindigkeiten von 75 km / h verlangsamen kann, was ein Sicherheitsrisiko für Fahrer und Passagiere darstellt.

In der Tat haben viele Eigentümer dieses Verhalten erlebt.

So auch die drei High Gear Media-Redakteure Joel Feder, Bengt Halvorson und John Voelcker, die unter verschiedenen Bedingungen Zeit mit dem BMW i3 REx verbracht haben.

Image

2015 BMW i3 REx - Angetrieben, Portland OR, April 2015

Was passiert ist, dass das Auto einfach an Leistung verliert und von der Geschwindigkeit, die es beibehalten hat, auf ungefähr 45 Meilen pro Stunde verlangsamt wird, bis der Motor die Batterie so weit aufladen kann, dass sie wieder die erforderliche Strommenge liefert.

Nach unserer Erfahrung tritt dies bei hohen Geschwindigkeiten auf, normalerweise auf langen Steigungen, möglicherweise mit allen vier Sitzplätzen, und häufiger bei kälterem Wetter.

Es ist unerwartet und das erste Mal, wenn es passiert, kann es zutiefst beunruhigend sein.

SIEHE AUCH: Erster Rückblick In: ​​2014 BMW i3 Range Extender Performance Limited (Nov 2013)

Dieses Verhalten wurde in einem der frühesten Straßentests eines BMW i3 REx beschrieben, der im November 2013 in Großbritannien veröffentlicht wurde.

In gewisser Weise ist es überraschend, dass es zwei Jahre her ist, seit das Auto in den USA zum Verkauf angeboten wurde, bis sich Haftpflichtanwälte durchgesetzt haben.

Die Klage wurde von MLG Automotive Law, Newport Beach, Kalifornien, im Namen eines Antragstellers namens Edo Tsoar eingereicht.

Image

2017 BMW i3

Green Car Reports wandte sich an BMW, um eine Reaktion auf die Klage zu erhalten. Sprecher Dave Buchko antwortete, dass BMW "sich nicht zu anhängigen Rechtsstreitigkeiten äußern kann".

Die Klage war jedoch keine Überraschung für den Anwalt für Elektroautos, Tom Moloughney, der den ersten BMW i3 REx 2014 kaufte, der diesen Monat vor zwei Jahren in den USA verkauft wurde.

Er sagte, zahlreiche i3 REx-Besitzer hätten ihn kontaktiert und um Hilfe bei dem Problem gebeten.

CHECK OUT: BMW i3 Elektroauto: ReX Range Extender Nicht für den täglichen Gebrauch? (März 2013)

Moloughney sagte, er sei gestern bei der Bekanntgabe der Klage von einer Flut von Fragen getroffen worden.

Als Antwort auf eine Reihe von Fragen zu diesem Thema aus Green Car Reports schrieb Moloughney:

Das größte Problem ist der Mangel an Informationen darüber, wie der REx auf Händlerebene funktioniert. Ich denke, wenn die Leute verstehen würden, wie das Range-Extender-System funktioniert, gäbe es weniger Probleme.

Es würde das Problem natürlich nicht beseitigen. Wenn Sie längere Zeit mit Autobahngeschwindigkeit bergauf fahren, wird der Batteriepuffer leer und der REx kann den Energiebedarf nicht decken.

Image

2014 BMW i3 REx Elektroauto mit erweiterter Reichweite von Tom Moloughney - im Autohaus-Showroom

Aber, fuhr Moloughney fort, er hat die Leistungsreduzierung nie erlebt, auch weil er versteht, wie das Auto funktioniert und welche Einschränkungen der Range Extender hat.

Ich bin nur eine Person, aber ich fahre meinen i3 seit zwei Jahren mit einem Range Extender und habe 50.000 Meilen drauf. Mir ist dieses Problem noch nie passiert.

Trotzdem verstehe ich, wie der Range Extender funktioniert, damit ich verhindern kann, dass der Modus "reduzierte Leistung" auftritt.

Ich habe meinen BMW i3 REx 2014 auf zahlreichen Fernreisen mitgenommen, darunter mehrere Reisen von New Jersey nach Vermont. Auf diesen langen Reisen habe ich den Tempomat auf 100 km / h eingestellt und er musste nie die Leistung reduzieren, selbst wenn ich die Hügel in Vermont erklomm.

(Ich erklimme jedoch keine Berge mit Höhen von Tausenden von Fuß.)

Image

2014 BMW i3 REx, Catskill Mountains, New York, Oktober 2014

Bei einem Test im Bundesstaat New York von weniger als 500 Meilen erlebte dieser Redakteur jedoch genau den in der Klage beschriebenen Stromausfall.

Das Auto fuhr im Bereich mit erweiterter Reichweite und eingeschaltetem Motor mit 71 Meilen pro Stunde, praktisch genauso wie Moloughneys bevorzugte Geschwindigkeit von 70 Meilen pro Stunde.

Nach einer 3- oder 4-Meilen-Strecke der Interstate Highway mit einem stetigen Anstieg, der offen gesagt bei Hunderten von Tests mit konventionellen Fahrzeugen auf derselben Strecke mehr oder weniger unbemerkt geblieben war, verlangsamte sich das Auto einfach von 71 auf 45 Meilen pro Stunde und blieb dort für ein oder zwei Minuten.

Kurz nach dem Ende des Anstiegs gewann es langsam wieder an Geschwindigkeit, bis es wieder 71 Meilen pro Stunde erreicht hatte. Wieder Moloughney:

Das Problem sind viele Besitzer, die nicht verstehen, wie das REx-System funktioniert, sodass sie sich in einer potenziell gefährlichen Situation befinden können - insbesondere, wenn sie Berge besteigen müssen, sobald die Batterie leer ist und der Range Extender eingeschaltet ist.

Ich denke, bessere Informationen auf Händlerebene hätten viele Menschen daran gehindert, diesen Machtverlust zu erleben. Sie wissen einfach nicht, wie ihr Auto funktioniert, und erkennen daher nicht, dass der Range Extender Einschränkungen unterliegt.

Image

2014 BMW i3 REx Elektroauto mit erweiterter Reichweite von Tom Moloughney - im Autohaus-Showroom

Der Grund für die Leistungsreduzierung ist einfach.

Nach den kalifornischen Vorschriften für emissionsfreie Fahrzeuge gilt der BMW i3 REx als "BEVx" oder als batterieelektrisches Fahrzeug mit einem Motor mit erweiterter Reichweite.

Das bringt ihm Goldguthaben nach den ZEV-Vorschriften des Staates ein, aber es ist erforderlich, im Wesentlichen die gesamte Batteriekapazität zu erschöpfen, bevor der Motor mit erweiterter Reichweite eingeschaltet wird.

Dies führt zu einer Batteriekapazität von weit unter 10 Prozent, was bedeutet, dass einfach nicht genügend Puffer übrig bleibt, wenn der vorübergehende Strombedarf aufgrund einer Kombination aus Geschwindigkeit, Höhe, Passagierlast, kalten Temperaturen und Verwendung von Zubehör die maximale Leistung des motorgetriebenen Generators überschreitet.

Das einzige vergleichbare Auto, der Chevrolet Volt, verfügt über einen viel leistungsstärkeren Motor mit erweiterter Reichweite.

Eines der wichtigsten Konstruktionskriterien für den Volt war in der Tat, dass die Leistung identisch sein musste, unabhängig davon, ob das Auto vollständig mit Batterie oder mit eingeschaltetem Motor betrieben wurde, sobald die Batterie leer war.

Image

2014 BMW i3 REx, malerisches New Jersey, April 2015 [Foto von Besitzer Tom Moloughney]

Weltweit ist weniger als die Hälfte der bisher verkauften BMW i3 mit der Option zur Erweiterung der Reichweite ausgestattet, obwohl der Prozentsatz in Nordamerika höher zu sein scheint als in Europa, wo die durchschnittlichen Fahrzeugfahrstrecken kürzer sind und allgegenwärtige Optionen für den Nahverkehr bestehen für längere Reisen.

Infolgedessen wurde dieses Designkriterium für die Leistung unter allen Umständen eindeutig nicht auf den BMW i3 angewendet.

Es scheint relativ sicher anzunehmen, dass sich zumindest einige Händler, die i3 REx-Elektroautos verkauft haben, nicht die Zeit genommen haben, den Käufern die Einschränkungen des Verhaltens des Motors mit erweiterter Reichweite zu erklären.

Jetzt hat die Deliktsgemeinschaft davon Kenntnis genommen, und BMW ist das Ziel.

Sollte es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, könnte sich das Maß an Kontrolle, das BMW über seine Händler hat, und wie sie Käufer über neue Fahrzeugtypen aufklären, als eine der interessanteren Facetten dieses Falls herausstellen.

_______________________________________