Anonim

Das Tesla Model S hat kürzlich sein erstes Styling-Update seit dem Verkauf vor vier Jahren erhalten.

Die sichtbarste Änderung ist ein neues, glatteres Frontverkleidungsdesign, das auf den simulierten "Kühlergrill" des alten Autos verzichtet.

Es bringt das Modell S in Einklang mit dem Modell X, das mit diesem Look auf den Markt kam, sowie dem kürzlich angekündigten Modell 3.

NICHT VERPASSEN: 2016 Tesla Model S erhält Styling-Update, 48-Ampere-Ladegerät, neue Innenraumoptionen, Preiserhöhung von 1.500 USD (aktualisiert)

Für Besitzer bestehender Model S-Limousinen, die den neuen Look mögen, gibt es jetzt eine andere Option als den Kauf eines völlig neuen Tesla.

Unplugged Performance, ein auf Tesla-Elektroautos spezialisierter Tuner, bietet ein Bodykit an, mit dem ältere Autos wie die neu gestalteten Modelle von 2016 aussehen.

Es enthält die neue Frontverkleidung sowie einige Details - wie einen integrierten Kinnspoiler -, die das Auto sportlicher aussehen lassen sollen.

Image

Aktualisiertes Tesla Model S-Umrüstkit von Unplugged Performance

Das Kit ist für alle Limousinen des Modells S ausgelegt, die vor Mai 2016 gebaut wurden, als Tesla Motors mit dem Bau der aktualisierten Version begann.

Das Unternehmen sagt, dass die neuen Komponenten anstelle der Lagerteile einfach angeschraubt werden, ohne dass Änderungen am Fahrzeug vorgenommen werden müssen.

Dies sollte die Rückkehr zum ursprünglichen Aussehen erleichtern, was wünschenswert sein kann, wenn ein Eigentümer beschließt, ein Auto zu verkaufen.

SIEHE AUCH: Tesla Model S Body Kit: Definitiv anders, auch Range-Robbing? (April 2015)

Unplugged Performance behauptet auch, dass das Kit die Hardware für Teslas halbautonome "Autopilot" - oder "Summon" -Funktionen nicht beeinträchtigt.

Der Preis für das Kit beträgt 2.995 US-Dollar. Bestellungen, die vor dem 1. Juli eingehen, erhalten einen Rabatt von 500 US-Dollar.

In diesem Preis sind jedoch weder die Versandkosten noch die Installationskosten enthalten. Das Kit wird auch unbemalt geliefert, daher sind auch die Besitzer dafür verantwortlich.

Image

2016 Tesla Model S.

Unplugged Performance strebt danach, der primäre Tesla-Tuner zu werden, genau wie andere Aftermarket-Unternehmen im Laufe der Jahre Nischen gefunden haben, die sich auf bestimmte Autohersteller konzentrieren.

Bisher hat das Unternehmen jedoch nur kosmetische Verbesserungen angeboten und keine Produkte, die die Leistung wirklich steigern.

MEHR: Saleen Foursixteen Tesla Model S verbrennt Gummi, nicht Gas (Sep 2014)

Dazu gehören weitere Karosserie-Kits für das Modell S sowie Räder und sogar eine Rücksitzverkleidung aus Kohlefaser für die Vordersitze.

Das Unternehmen plant, ähnliche Produkte für das Modell 3 anzubieten, wenn dieses Auto schließlich in die Hände der Kunden gelangt.

_______________________________________________