Anonim

Der Honda Clarity 2017 ist eine mittelgroße viertürige Limousine, die letztendlich mit drei verschiedenen Antriebssträngen angeboten wird.

Die Clarity Fuel Cell, die erste Version, die auf den Markt kommt, wird mit Strom betrieben, der von einer an Bord befindlichen Brennstoffzelle erzeugt wird, die mit komprimiertem Wasserstoff gespeist wird.

Dann, nächstes Jahr, werden zwei weitere Versionen hinzugefügt: ein Clarity Electric mit einem großen Akkupack, der den Elektromotor antreibt, und ein Plug-in-Hybrid mit einer Reichweite von mindestens 60 km.

NICHT VERPASSEN: 2017 Honda Clarity Spionageaufnahmen vom Testshow-Debüt sind nahe

Der 2017 Clarity mit Wasserstoff-Brennstoffzelle wird vor Ende 2016 in ausgewählten Regionen Kaliforniens zum Verkauf angeboten, in denen Wasserstoff-Tankstellen jetzt in Betrieb sind.

Honda hat angekündigt, im ersten Jahr nur wenige hundert Einheiten zu verkaufen, was in etwa mit der Toyota Mirai-Limousine und der Hyundai Tucson Fuel Cell vergleichbar ist, den einzigen anderen derzeit mit Wasserstoff betriebenen Fahrzeugen.

Image

2017 Honda Clarity Prototypentest in Südkalifornien, Juli 2016 [Foto: Sean Alarid]

Anfang dieses Jahres gab Honda zu, dass seine seit langem versprochenen neuen batterieelektrischen und Plug-in-Hybridmodelle auf dem Clarity basieren würden.

Das Unternehmen hat noch nicht viele Details spezifiziert oder erklärt, wie unterschiedlich diese beiden Fahrzeuge von der wasserstoffbetriebenen Clarity-Brennstoffzelle sein könnten.

SEHEN SIE DIESES: 2017 Honda Clarity Fuel Cell auf der LA Auto Show: Video

Honda hat zuvor gesagt, dass der wasserstoffbetriebene Clarity "rund 60.000 US-Dollar" kosten wird.

Das ist vielleicht etwas mehr als der Toyota Mirai, der einen Grundpreis vor Anreizen von 57.500 US-Dollar hat, obwohl der Clarity fünf Sitze zu haben scheint, während der Mirai nur vier hat.

Image

2017 Honda Clarity Brennstoffzelle

Es ist noch nicht bekannt, ob Honda der Führung von Hyundai und Toyota folgen wird, wenn es Käufern und Mietern von Clarity Fuel Cell kostenlosen Wasserstoffbrennstoff im Wert von drei Jahren anbietet.

Der gesamte Antriebsstrang des Clarity - einschließlich Brennstoffzellenstapel und elektrischem Fahrmotor - ist kompakt genug, um vollständig unter die Motorhaube zu passen.

CHECK OUT: Honda Clarity-Brennstoffzelle 2017 mit einem Preis von rund 60.000 US-Dollar, CA-Start vor Ende 2016

Die beiden auf 10.000 psi komprimierten Speichertanks für Wasserstoff befinden sich unter dem Rücksitz und zwischen den Hinterrädern an der Vorderseite des Kofferraums. Im Boden befindet sich auch ein kleiner Lithium-Ionen-Akku.

Der elektrische Fahrmotor des Clarity hat eine Leistung von 174 PS und ein Drehmoment von 221 Pfund-Fuß, was eine geschätzte Beschleunigungszeit von 0 bis 60 Meilen pro Stunde von etwa 9 Sekunden ergibt.

Image

2017 Honda Clarity Fuel Cell mit John Mendel von American Honda, April 2016

Im japanischen Testzyklus bietet seine Wasserstoffkapazität eine Reichweite von 434 Meilen, was bedeutet, dass der Clarity eine Reichweite von rund 300 Meilen nach EPA erreichen kann. Der Toyota Mirai ist mit 312 Meilen bewertet.

Die beiden anderen Versionen, das Clarity Electric und das Clarity Plug-In, werden voraussichtlich als Modelle für 2018 auf den Markt kommen. Honda hat erwartet, dass das Plug-In bei weitem das meistverkaufte Clarity-Modell sein wird.

SIEHE AUCH: 2018 Honda Clarity Elektroversionen: Erste Details, einschließlich einer Reichweite von mehr als 40 Meilen für Plug-in-Hybrid

Der Clarity Electric wurde als "das erste erschwingliche mittelgroße batterieelektrische Fahrzeug für fünf Passagiere mit Premium-Inhalten und -Funktionen" bezeichnet, ohne jedoch seinen Preis anzugeben.

Noch weniger ist über das Clarity Plug-In bekannt, obwohl es logisch ist, dass es denselben 2, 0-Liter-4-Zylinder-Motor und dasselbe Zweimotor-Hybridsystem wie der kürzlich vorgestellte Honda Accord Hybrid 2017 verwendet.

_______________________________________