Anonim

Wenn es um regulatorische Maßnahmen geht, ist es üblich, dass Autohersteller Regierungsbehörden eine einheitliche Front präsentieren, die neue Regeln und Richtlinien festlegt.

Aber wie in so vielen anderen Bereichen widersetzt sich der Elektroautohersteller Tesla Motors der Tradition.

Während die Bundesregierung und das California Air Resources Board (CARB) Vorschläge der Autoindustrie zur Lockerung der Emissionsstandards prüfen, befürwortet ein Tesla-Manager strengere Regeln, um die Autohersteller zu zwingen, mehr Elektroautos zu verkaufen.

VERPASSEN SIE NICHT: Der Kampf um die CAFE-Standards beginnt jetzt: Werden sie sich für 2022-2025 ändern?

Etablierte Autohersteller ignorieren das Potenzial von Elektroautos, sagte Diarmuid O'Connell-Teslas Vizepräsident für Geschäftsentwicklung gegenüber Forbes und anderen Medien im Briefing-Seminar des Center for Automotive Research Management in Traverse City, Michigan.

"Die Branche versucht es nicht einmal", sagte er.

O'Connell wies auf mehr als 370.000 Vorbehalte hin, die Tesla für sein 215 Meilen langes Elektroauto Modell 3 angesammelt hat, das erst Ende nächsten Jahres mit der Produktion beginnen wird.

Image

2016 Chevrolet Spark EV

Jeder dieser Reservierungsinhaber hat eine rückzahlbare Kaution in Höhe von 1.000 USD für einen Bestellplatz für Modell 3 hinterlegt, also ein zinsloses Darlehen an Tesla für bis zu mehrere Jahre.

O'Connell kritisierte andere Autohersteller dafür, dass sie in den letzten fünf Jahren hauptsächlich Modelle mit niedriger Reichweite anboten, die er mit "Küchengeräten" verglich.

Einige der Modelle, auf die sich O'Connell bezieht, sind "Compliance-Autos", die ausschließlich zur Erfüllung des emissionsfreien Fahrzeugmandats Kaliforniens gebaut wurden.

SIEHE AUCH: Wie GM plant, Chevy Volt Plug-in Hybrid, Bolt EV Elektroauto zu vermarkten

O'Connell bemerkte auch, dass diese Autos erhebliche Preisprämien haben und behauptete, dass sowohl der Chevrolet Spark EV als auch der Kia Soul EV doppelt so viel kosten wie benzinbetriebene Versionen derselben Modelle.

Darüber hinaus ist der Verkauf sowohl von Autos als auch von anderen Compliance-Autos wie dem Honda Fit EV, dem Fiat 500e und dem Toyota RAV4 EV auf bestimmte Zustände beschränkt, die für Elektroautos geeignet sind.

Es ist auch erwähnenswert, dass die Hersteller bei der Vermarktung von Plug-in-Autos nicht konsequent waren, selbst wenn diese landesweit erhältlich sind.

Image

2017 Chevrolet Bolt EV-Vorproduktionsfahrzeuge im Montagewerk der Gemeinde Orion, März 2016

General Motors war bei der Vermarktung des Chevrolet Volt der ersten Generation kaum aggressiv und plant, nur Kunden anzusprechen, die denen ähnlich sind, die das erste Auto gekauft haben, um das Modell der zweiten Generation zu verkaufen.

GM wird vor Ende dieses Jahres auch mit der Produktion des vollelektrischen 200-Meilen-Chevy-Bolt-EV 2017 beginnen - ein Auto, das eine Ausnahme von O'Connells düsterer Beschreibung der Elektroauto-Landschaft zu sein scheint.

Mit einem Grundpreis von 37.500 US-Dollar vor Anreizen auf Bundes-, Landes- und lokaler Ebene konkurriert der Bolt EV sowohl mit dem Preis als auch mit der Reichweite des späteren Modells 3, das laut Tesla vor Anreizen bei 35.000 US-Dollar starten wird.

MEHR: 2017 Chevrolet Bolt EV wird vor Jahresende an Händler ausgeliefert

O'Connells Kommentare finden sich inmitten einer Debatte darüber, ob sich die USA bis 2025 für ein CAFE-Ziel (Corporate Average Fuel Economy) von 54, 5 mpg (ungefähr 38 mpg auf dem Fensteraufkleber) einsetzen sollten.

Ein kürzlich von der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA), National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) veröffentlichter Berichtsentwurf kam zu dem Schluss, dass Autohersteller diesen Durchschnitt aufgrund der Kombination aus billigem Benzin und über den Erwartungen liegenden Verkäufen von SUVs möglicherweise nicht erreichen.

Von den Autoherstellern wird erwartet, dass sie diesen Bericht verwenden, um für weniger strenge Standards einzutreten - mit Ausnahme von Tesla, das weiterhin für strengere Regeln eintreten wird, die den Verkauf von Elektroautos fördern.

[Hutspitze: Brian Henderson]

_______________________________________________