Anonim

Eine stärkere Akzeptanz von Elektroautos erfordert, dass sowohl Händler als auch Autohersteller sich stark für den Verkauf von Plug-in-Fahrzeugen engagieren.

Jahrelange anekdotische Beweise von Käufern zeigen, dass solche Verpflichtungen häufig fehlen - und dies wurde jetzt in einem umfassenden Bericht des Sierra Clubs bestätigt.

Die Organisation führte kürzlich die sogenannte "erste mehrstaatige Studie zum Einkaufserlebnis von Elektrofahrzeugen" durch.

VERPASSEN SIE NICHT: Die meisten Autohändler sind schlecht darin, Elektroautos zu verkaufen: Hier ist der Grund (November 2015)

Es kam zu dem Schluss, dass sowohl Autohersteller als auch Händler viel mehr tun können, um das Erlebnis für Verbraucher, die Elektroautos kaufen, zu verbessern.

Die Bewertung basiert auf einer Umfrage unter 308 Freiwilligen, die sich bei Anrufen oder Besuchen bei Händlern in 10 Bundesstaaten nach Elektroautos erkundigten.

Diese 10 waren die "ZEV" -Staaten, die die strengeren Emissionsstandards Kaliforniens übernommen haben.

Image

2016 Ford Focus Electric

Neben Kalifornien gehören zu den Bundesstaaten: Connecticut, Maine, Maryland, Massachusetts, New Jersey, New York, Oregon, Rhode Island und Vermont.

Zu den Hauptproblemen, die im vollständigen Bericht (PDF) beschrieben wurden, gehörten alles von Verkäufern, denen Grundkenntnisse über Elektroautos fehlten, bis hin zu einem Mangel an verfügbaren Autos auf Händlergrundstücken für Probefahrten.

Von den besuchten Händlern, die mindestens ein Elektroauto auf dem Grundstück hatten, gaben die Umfrageteilnehmer an, dass in einem Drittel der Fälle die Verkäufer nicht die bundesstaatlichen, staatlichen oder lokalen Anreize erwähnten, die für ein bestimmtes Modell verfügbar sein könnten.

SIEHE AUCH: Testet Chevy tatsächlich neues Marketing für den Volt 2016? (Dezember 2015)

Darüber hinaus gab nur etwa die Hälfte der Verkäufer Informationen darüber, wie man auf langen Reisen Ladestationen für Elektroautos auf der Straße findet.

Viele Händler, die Elektroautos auf ihren Grundstücken hatten, schienen auch nicht daran interessiert zu sein, potenzielle Käufer über sie zu informieren.

In der Umfrage wurde festgestellt, dass Elektroautos in 42 Prozent der Fälle entweder "nicht prominent angezeigt" oder nur "etwas prominent angezeigt" wurden.

Image

2017 Chevrolet Volt

Bei 14 Prozent der Händler wurde den Befragten mitgeteilt, dass die Autos nicht einmal ausreichend aufgeladen seien, um eine Probefahrt mit elektrischem Strom durchzuführen.

Dies war insbesondere bei 22 Prozent der besuchten Chevrolet-Händler und 21 Prozent der Ford-Händler der Fall, so der Bericht.

MEHR: Tesla Stores verkaufen Käufer nicht schwer; Dies verblüfft Händlergruppen

Etwas besser war die Situation in Kalifornien, wo heute der Großteil der Verkäufe von US-Elektroautos getätigt wird.

Der Goldene Staat ist der einzige mit einem emissionsfreien Fahrzeugmandat, bei dem die Autohersteller diese Autos verkaufen müssen.

Unter den von Freiwilligen des Sierra Club besuchten Händlern befanden sich in Kalifornien doppelt so viele Elektroautos auf dem Grundstück wie in den neun anderen untersuchten Bundesstaaten.

Image

2016 Nissan Leaf

Und Händler in Kalifornien hatten keine Elektroautos auf ihren Grundstücken, weitaus weniger als in den anderen neun Bundesstaaten - 2, 5-mal seltener.

Dieser Staat war lange Zeit sowohl ein Pionier bei der Beseitigung von Fahrzeugemissionen als auch ein Ausreißer bei der Einführung und Förderung umweltfreundlicher Autos.

In dem Bericht wird auch eine Reihe von Maßnahmen empfohlen, die die Automobilhersteller ergreifen müssen, um das Einkaufen und den Verkauf von Plug-in-Elektroautos zu vereinfachen.

Dazu gehören die Bereitstellung eines zunehmenden Plug-in-Fahrzeugbestands für mehr Händler in mehr Bundesstaaten, um Testfahrten zu vereinfachen (zu Bedingungen, die Händler akzeptieren), und die regelmäßige Schulung von Verkäufern von Händlern zu Best Practices beim Verkauf von Plug-in-Autos und die Information der Käufer über Anreize. Ladeinfrastruktur und mehr.

_______________________________________________