Anonim

Von den vielen Anreizen Kaliforniens für umweltfreundliche Autos ist einer der beliebtesten der Solozugang zu den Fahrgemeinschaften des Bundesstaates für Fahrer von Elektroautos, Plug-in-Hybriden und bestimmten anderen Fahrzeugen.

Während Kalifornien eine unbegrenzte Anzahl von "weißen Aufklebern" für Elektroautos sowie Fahrzeuge mit Wasserstoffbrennstoffzellen und komprimiertem Erdgas (CNG) vertreiben wird, ist die Anzahl von "grünen Aufklebern" für Plug-in-Hybride begrenzt.

Die vorherige Grenze von 85.000 "grünen Aufklebern" wurde vor einigen Monaten erreicht, aber neue Gesetze haben dies behoben.

VERPASSEN SIE NICHT: Keine California Carpool-Lane-Aufkleber mehr für Plug-In-Hybride (Dezember 2015)

Mit der neuen Gesetzesvorlage SB-838 wurde die Beschränkung für "grüne Aufkleber" mit Wirkung zum 13. September aufgehoben. Das California Air Resources Board (CARB), das für die Verwaltung des Programms zuständig ist, wurde kürzlich bestätigt.

Kalifornien wird nun die Ausgabe von "grünen Aufklebern" ohne festgelegte Obergrenze bis zum 1. Januar 2019 wieder aufnehmen.

Dann läuft das Programm ab und alle Aufkleber - sowohl grün als auch weiß - werden ungültig.

Image

2017 Chevrolet Volt

Das Programm sollte ursprünglich im Jahr 2015 enden, wurde jedoch durch die 2013 verabschiedeten Gesetze um weitere vier Jahre verlängert.

Die Gesamtzahl der grünen Aufkleber war ursprünglich auf 40.000 begrenzt, aber das Limit wurde mehrfach angehoben, zuletzt als 2015 zusätzlich zu der vorherigen Zuteilung von 70.000 Aufklebern weitere 15.000 Abziehbilder hinzugefügt wurden.

SIEHE AUCH: CA-Plug-in-Fahrgemeinschaftszugangsrechnung zur Abstimmung; Hier ist, warum einige dagegen sind

Die grünen Aufkleber werden für konventionelle Plug-In-Hybride sowie für Elektroautos mit großer Reichweite wie den BMW i3 REx verwendet.

SB-838 unterscheidet sich etwas von einem anderen Gesetzentwurf (AB-1964), der die Beschränkung für "grüne Aufkleber" aufgehoben und Einkommensbeschränkungen für neue Antragsteller hinzugefügt hätte.

Image

2017 Toyota Prius Prime

Nach diesem Gesetz wären die im Jahr 2018 ausgestellten "grünen Aufkleber" auch bis 2020 gültig gewesen, obwohl die weißen Aufkleber im Jahr 2019 noch verfallen würden.

Kalifornien hatte zuvor ein "Yellow Sticker" -Programm für Hybriden durchgeführt, das 2011 endete.

MEHR: Die Klimaschutzrechnung von Landmark CA könnte weitreichende Auswirkungen auf Autos und Energie haben

Der Staat muss weiterhin starke Anreize für Elektroautos setzen, um die aggressiven Emissionsreduktionsziele zu erreichen, die der Gesetzgeber Anfang dieses Jahres ratifiziert hat.

Die im letzten Monat verabschiedete Gesetzgebung fordert Kalifornien auf, die Treibhausgasemissionen bis 2030 auf 40 Prozent unter das Niveau von 1990 zu senken.

[Hutspitze: Al]

_______________________________________________