Anonim

Welches kommende Elektroauto hat mehr als 200 Prototypen auf der Straße, die jetzt 1, 5 Millionen Meilen getestet haben?

Welche Behauptungen von Tesla haben bei den Batterieingenieuren zu Kopfkratzern geführt?

Dies ist unser Rückblick auf die Woche in umgekehrter Richtung - genau hier bei Green Car Reports - für die Woche, die am Freitag, dem 8. Dezember 2017 endet.

Freitag berichteten wir, dass im nächsten Monat ein Gesetzesentwurf zum Verbot des Verkaufs von Neuwagen mit Verbrennungsmotoren in Kalifornien bis 2040 im Landtag verabschiedet wird.

Ein interessanter neuer Ansatz zur Kühlung von Elektroauto-Batteriepacks taucht die Zellen direkt in Kühlmittel ein. Es wird in einem elektrischen Supersportwagen von Xing Mobility mit Sitz in Taiwan verwendet.

Am Donnerstag berichteten wir über das Urteil, das ein Volkswagen-Manager wegen seiner Rolle im VW-Dieselemissionsskandal verhängt hatte: Oliver Schmidt erhielt die maximale Haftstrafe von sieben Jahren.

Image

Jaguar I-Pace wird in Los Angeles einer endgültigen Validierung unterzogen

Der elektrische SUV Jaguar I-Pace befindet sich in einer möglicherweise subtilen Auseinandersetzung mit Tesla und wird von mehr als 200 Prototypenautos 1, 5 Millionen Meilen auf der Straße getestet.

Am Mittwoch haben wir eine Überraschung von den Medientagen der Los Angeles Auto Show der letzten Woche analysiert: Ein Plug-in-Hybrid-Jeep Wrangler wird 2020 eintreffen.

Porsche ist nicht das einzige Unternehmen, das eine 15-minütige Schnellladung für erforderlich hält. Honda verfolgt auch die Technologie.

Obwohl das lang erwartete Tesla Model 3 für alle bis auf wenige Reservierungsinhaber noch in der Zukunft liegt, hat ein Leser am Dienstag sein Model 3 konfiguriert und uns erzählt, wie es gelaufen ist.

Ebenfalls zum Tesla-Tipp: Die Behauptungen des Unternehmens zu Batterieenergie, Reichweite und Größe haben bei Branchenanalysten und Batteriespezialisten einige rätselhafte Fragen aufgeworfen.

Image

Teaser-Bild des elektrischen SUV-Armaturenbretts und des Innenraums von Byton, das auf der CES 2018 in Las Vegas vorgestellt wird

Wir haben die Woche am Montag mit einem Bericht von Sebastian Blanco über den Besuch des Hauptquartiers von Byton, einem weiteren Elektroauto-Startup, begonnen. Er lernte mehr als er erwartet hatte - auch warum Byton sagt, dass der elektrische Antriebsstrang nicht das wichtigste Merkmal des Autos ist.

Wir haben unseren Video-Test des Toyota Camry Hybrid 2018 veröffentlicht. Lassen Sie uns wissen, was Sie von unserer Einstellung zu dieser großvolumigen Hybridlimousine halten.

Am Wochenende haben wir eine frühere Geschichte über den Verkaufsstopp des BMW i3 mit der Nachricht aktualisiert, dass Software-Updates für alle in den USA seit 2014 verkauften i3-Elektroautos bereits in diesem Monat beginnen könnten.

Schließlich haben sich mehrere Autohersteller zu einer ethischen Beschaffung der in Elektroautos verwendeten Mineralien verpflichtet, zumindest in Europa.

Big Oil standhaft Exxon hat keine Angst vor Elektroautos (aber es gibt einen Fallback-Plan, wenn sie am Ende wichtiger sind als gedacht).

Image

Kohle, vom Flicker-Benutzer oatsy40 (unter CC-Lizenz verwendet)

Schlechte Nachrichten zum Thema Klimawandel: Nach drei Jahren konstanter Zahlen werden die globalen CO2-Emissionen in diesem Jahr voraussichtlich steigen.

Das waren unsere Hauptgeschichten in dieser Woche; Wir sehen uns nächste Woche wieder. Bis dahin war dies das Green Car Reports Week in Reverse-Update.