Anonim

Tesla, seine Besitzer und Fans sowie sein CEO Elon Musk sind sehr besorgt über die Fähigkeiten seines selbstfahrenden Autopilot-Systems.

In unabhängigen Vergleichen setzen sich jedoch andere autonome Fahrsysteme durch. Das Neueste stammt von Navigant Research, einem Beratungsunternehmen für die Automobilindustrie, und die Ergebnisse für Teslas Autopilot sind nicht rosig. Unter einer Gruppe von 20 Unternehmen, die an der Entwicklung selbstfahrender Systeme arbeiten, belegte es den zweiten Platz von unten.

VERPASSEN SIE NICHT: Tesla Full Self-Driving benötigt noch Fahrer, wenn es später in diesem Jahr ankommt

Ein Grund, warum Autopilot hier nicht gut abgeschnitten hat, ist, dass die Studie von Navigant selbstfahrende Programme für Dinge bewertet, die über die Systemleistung hinausgehen. Die Studie umfasst 10 Kriterien: die selbstfahrenden Visionen der Unternehmen; ihre Technologie selbst; seine Fähigkeit, Qualität und Zuverlässigkeit; ob die Unternehmen Partner haben und welche Qualität diese Partner haben; Verkaufs-, Marketing- und Vertriebsstrategien; Marketing- und Produktionsstrategien; das Produktportfolio; und das Durchhaltevermögen der Unternehmen.

Die Unternehmen werden innerhalb dieser Kriterien anhand einer proprietären Matrix eingestuft, die Navigant nahe an der Weste hält. "Unternehmen, die in Verbindung mit der Kerntechnologie geeignete Geschäftsmodelle entwickeln, werden das automatisierte Fahren mit größter Wahrscheinlichkeit weiterhin kommerzialisieren", sagte Navigant in einer Erklärung zur Einführung der Studie.

MUSS GELESEN WERDEN: IIHS: Selbstfahrende Systeme sind das nicht und nicht bereit für die Hauptsendezeit

Teslas volle Selbstfahrfähigkeit ist als Option für alle Fahrzeuge verfügbar und umfasst Navigate on Autopilot, mit dem Teslas Rampen und Spurwechsel auf Autobahnen mit beschränktem Zugang selbstständig und nur mit Blinkerbestätigung aushandeln kann Der Fahrer berührt regelmäßig das Lenkrad. Es enthält auch die erweiterte Beschwörungsfunktion, die ab sofort verfügbar ist und das Auto über einen Parkplatz zum Fahrer bringt oder ihn zur Suche nach einem Parkplatz bringt. Es kostet 5.000 US-Dollar und erfordert außerdem die Autopilot-Option für 3.000 US-Dollar. (Autopilot besteht nur aus adaptiver Geschwindigkeitsregelung und aktiver Spursteuerung.)

Die führenden selbstfahrenden Unternehmen in Navigants Studie verfolgen ganz andere Ansätze als Tesla und arbeiten hauptsächlich an der Entwicklung fahrerloser Taxidienste: Googles (Alphabet's) Waymo und GM's Cruise sowie Ford Autonomous Vehicles, die das Unternehmen ohne große Fanfare entwickelt.

CHECK OUT: Consumer Reports rangiert Tesla Autopilot an zweiter Stelle unter den selbstfahrenden Systemen

Zusammen mit den anderen 16 Systemen in der Studie benötigen die Autos dieser Unternehmen menschliche Fahrer hinter dem Lenkrad. Waymo, Cruise und andere betreiben kleine kommerzielle Taxidienste in Städten in den USA, darunter Phoenix, San Francisco und Pittsburgh.

"Bis Ende 2018 haben alle Marktteilnehmer im Bereich des automatisierten Fahrens eines gemeinsam: Kein Unternehmen bietet kommerzielle Dienstleistungen ohne einen Mitarbeiter für die menschliche Sicherheit an Bord des Fahrzeugs an, wenn Passagiere befördert werden. Da die Arbeiten zur Validierung der automatisierten Fahrtechnologie an vielen Fronten Fortschritte gemacht haben, Ingenieure und Entwickler erkennen, wie viele Jahre sie von der Gewährleistung der Stabilität der Technologie entfernt sind ", sagte Navigant.

Image

2017 Tesla Model S-Tests bei Verbraucherberichten

In der Tat wurden frühere Versionen von Autopilot für eine Reihe tödlicher Unfälle auf der ganzen Welt verantwortlich gemacht, bei denen ihre Fahrer nicht aufpassten, und einige, die zu schweren Verletzungen führten. In einer kürzlich durchgeführten Telefonkonferenz gab Musk zu, dass die Online-Fähigkeit des Unternehmens zur vollständigen Selbststeuerung, die er später in diesem Jahr erwartet, "zunächst nicht zuverlässig sein wird" und die Fahrer "weiterhin aufpassen müssen".

LESEN SIE MEHR: Ermittler: Der Autopilot beschleunigte sich vor dem tödlichen Absturz des Tesla Model X.

Darüber hinaus liegen die Vorteile selbstfahrender Systeme hauptsächlich darin, den Parkbedarf zu verringern und die Nutzung der Autos für das Geld, das sie kosten, zu maximieren. Es ist nicht klar, warum jeder, sobald Teslas alle selbst fahren kann, einen kaufen würde, anstatt nur eine Fahrt zu begrüßen, wohin er auch gehen muss.