Anonim

Wir sind weit vom Elektroauto entfernt, aber wir haben endlich das Basislager verlassen. Große Fortschritte bei der Batteriekapazität bedeuten, dass die Auswahl zwischen dem 238 Meilen langen 2019 Chevy Bolt EV und dem kürzlich verstärkten 226 Meilen langen 2019 Nissan Leaf Plus auf ein Dutzend Meilen Reichweite reduziert wird.

Nach einer Woche am Steuer beider Elektroautos bin ich mir nicht sicher, ob es ein Dutzend Gründe gibt, den Chevy über den Nissan zu kaufen.

Als es letztes Jahr in den Handel kam, beeindruckte uns der Leaf mit seiner Raffinesse, aber seine unterdurchschnittliche Reichweite von 151 Meilen machte es schwierig, über den Bolt EV zu rationalisieren. Der Leaf Plus kam Anfang dieses Jahres mit einem 62-kWh-Akku und einem leistungsstärkeren Elektromotor zur Beschleunigung in derselben 6-Sekunden-Liga (0-60 mph) wie der Bolt EV an.

Image

2019 Nissan Leaf Plus - Angetrieben, März 2019

Image

2018 Chevrolet Bolt EV

Image

2019 Chevrolet Bolt EV an der öffentlichen Ladestation

Ansonsten beeindruckte mich der Leaf Plus mit seiner Leistung und vor allem mit seinem Einpedalfahren. Der E-Pedal-Kippschalter, der sich direkt vor dem fadenscheinigen Kunststoffschalter im Leaf Plus befindet, hat ihn in der Stadt verwandelt. Ich beobachtete, wie sich die geschätzte Reichweite des Autos erhöhte, als ich bergab fuhr, ohne die ruckartige Bewegung, die ich im Bolt EV spürte. Chevys umständlicher Regen-on-Demand-Schalter auf der Rückseite einer Lenkradspeiche erwies sich als Spielerei, bis ich das kleine Fließheck auf einer Bergfahrt nahm und es für Abfahrten nützlich fand.

CHECK OUT: Tesla Model 3 Standard Range gegen Nissan Leaf

In den von mir getesteten Ausstattungsvarianten Leaf Plus SL und Bolt EV Premier fahren die beiden Autos mit Michelin Energy Saver-Reifen 215 / 50-17. Meiner Meinung nach hält der Leaf das Reifengeräusch ein wenig besser als der Bolt EV, obwohl beide angenehm leise sind, auch dank des fehlenden Rumpelns des Antriebsstrangs. Der Bolt EV fährt weicher, aber der Leaf kontrolliert die Straßenbewegungen besser auf unebenen Straßen in der Stadt.

Image

2019 Nissan Leaf

Image

2019 Chevrolet Bolt EV

Image

2018 Nissan Leaf SL

Image

2019 Chevrolet Bolt EV Armaturenbrett

Rücksitzfahrer finden in beiden Fällen einen einfachen Zugang, obwohl langbeinige Leute etwas glücklicher sind, wenn sie auf dem Rücksitz des Bolt EV sitzen, der mit einer beheizten Bank ausgestattet ist und einen Vorteil von etwa drei Zoll Beinfreiheit gegenüber hat das Blatt Plus. Der Nissan ist um einen Fuß länger, aber dieser zusätzliche Platz ging meistens in den Laderaum. Wenn der Rücksitz aufrecht steht, kann der Leaf 23, 6 Kubikfuß Fracht schlucken, verglichen mit nur 16, 9 Kubikfuß hinter dem Rücksitz des Bolt EV. Das allein kann für viele Käufer zu Gunsten des Nissan schwingen.

2019 Nissan Leaf Plus und 2019 Chevrolet Bolt EV Eigenschaften und Sicherheit

Das erste Blatt war ein billiges Fließheck mit einem Akkupack und einem eingeschraubten Elektromotor, und es fühlte sich so an. Das neueste Blatt fühlt sich wie ein vollständigeres Paket an. Der SL Plus, den wir gefahren sind, kostete 43.445 US-Dollar, einschließlich der Zielgebühr von 895 US-Dollar. Der entsprechende Chevy Bolt Premier kostet 41.895 US-Dollar inklusive Reiseziel.

Bemerkenswert für den Wert ist auch, dass diejenigen, die den Bolt EV kaufen, nur noch eine Steuergutschrift in Höhe von 3.750 US-Dollar erhalten, während diejenigen, die den Leaf Plus erhalten, weiterhin 7.500 US-Dollar beanspruchen können. Chevrolet bietet derzeit große Rabatte auf den Bolt EV.

Image

2019 Nissan Leaf

Der Bolt EV verwendet nicht die intuitive Infotainment-Software, die in den meisten Fahrzeugen von General Motors zu finden ist. Anstatt dieser Software einfach ein paar für Elektroautos spezifische Seiten zu geben, installierte Chevy Software, die sich als ablenkend erwies und in meinem Laufwerk nur langsam reagierte. Ich habe die Standard-Apple CarPlay-Kompatibilität verwendet, die bei Aktivierung den größten Teil des 10, 2-Zoll-Touchscreens ausfüllt.

Um ehrlich zu sein, ist die Software im Leaf nur unwesentlich besser, obwohl die zusätzlichen Tasten, die den 8, 0-Zoll-Touchscreen für häufig verwendete Funktionen flankieren, ihn nach vorne bringen.