Anonim

Obwohl der gigantische neue Doppel-Nieren-Kühlergrill die auffälligste Ergänzung zu BMWs luxuriöser 7er-Limousine ist, könnte das Modell in der Reihe, das die meisten Änderungen durchlaufen hat, das Modell mit Ladeanschluss sein: der 745e xDrive-Stecker -in Hybrid.

Der 2020 BMW 745e xDrive iPerformance kann laut EPA, die diese Woche Bewertungen für das kommende Modell veröffentlicht hat, 16 rein elektrische Meilen zurücklegen. Das sind 2 vollelektrische Meilen mehr als das Modell, das es ersetzt, das 740e xDrive.

VERPASSEN SIE NICHT: BMW lässt Diesel zugunsten von Plug-in-Hybriden fallen

Der Plug-in-Hybrid der 7er-Serie hat jedoch bei dem Remake an Effizienz verloren. Der 745e hat einen viel größeren Benzinmotor - einen 3, 0-Liter-6-Zylinder - und ist zusammen nur mit 22 mpg bewertet, verglichen mit 27 mpg für den vorherigen 740e. Beide Modelle sind mit Allradantrieb xDrive ausgestattet.

Die vorherige Version des Plug-in-Hybrids der 7er-Serie mit dem Namen 740e xDrive iPerformance war die erste 7er-Serie in den USA mit einem 4-Zylinder-Motor. Sein 2, 0-Liter-Turbo-4 gab dieser Version eine Gesamtsystemleistung von 332 PS und 369 lb-ft Drehmoment, und es konnte 60 Meilen pro Stunde in 5, 2 Sekunden erreichen. Der 745e leistet insgesamt 389 PS und 442 lb-ft Drehmoment und kann in 4, 9 Sekunden auf 60 PS beschleunigen.

CHECK OUT: BMW wird bis 2025 25 Elektroautos und Plug-in-Hybride haben

Zusammen mit einem größeren Motor erhält die noble Hybrid-Luxuslimousine eine größere Batterie. Die Kapazität wurde im 745e auf 12, 0 kWh (jetzt mit 10, 4 kWh netto) gegenüber 9, 2 kWh im 740e erhöht.

Image

2019 Volvo S90

Die derzeit nächstgelegene Alternative für Amerikaner ist der 2019er Volvo S90 Plug-In Hybrid, der eine elektrische Reichweite von 21 Meilen (EPA) und ansonsten 29 mpg (kombiniert) bietet.

LESEN SIE MEHR: Wo passen Plug-In-Hybride mit geringer Reichweite hin?

Der 2020 BMW 745e xDrive ist in den USA in den Versionen Luxus und M Sport erhältlich. Es kommt in diesem Frühjahr ab 96.445 US-Dollar an, einschließlich einer Zielgebühr von 995 US-Dollar. Es sollte für eine Steuergutschrift für Elektrofahrzeuge in Höhe von 5.836 US-Dollar in Frage kommen.

Ja, das ist ein erwarteter Anstieg von 1.168 US-Dollar für die Steuergutschrift, die Käufer für das Modell 2020 geltend machen können, das 5 mpg weniger verbraucht und im Laufe der Lebensdauer wahrscheinlich mehr Benzin verbraucht als die Version 2019. Die auf der Batteriekapazität basierende Kreditformel berücksichtigt diese anderen Faktoren nicht.