Anonim

Wird der kommende Tesla Model Y Crossover in Fremont, Kalifornien, zusammen mit der zugehörigen Model 3 Limousine gebaut?

In einem CNBC-Bericht vom Mittwoch, in dem „mehrere aktuelle und ehemalige Mitarbeiter“zitiert werden, heißt es, dass Tesla sich tatsächlich dafür entscheidet, das Modell Y in seinem Montagewerk in der Bay Area herzustellen. Es folgt den Kommentaren von CEO Elon Musk in Teslas Aufruf vom 24. April mit Investoren, in dem er einen Plan erörterte, der die Umnutzung einiger aktueller Lagerräume und den Bau des Modells Y auch dort "mit minimaler Störung" beinhaltete.

Wenn der Umzug wahr ist, stellt er eine logistische Änderung für Tesla dar. Musk hatte zuvor gesagt, die Anlage sei zu voll und unrentabel, um ein viertes Modell in das Werk aufzunehmen, in dem bereits Modell S, Modell X und Modell 3 hergestellt werden. In seinem Finanzbrief für das vierte Quartal 2018 hatte der Autohersteller das Volumen des Modells Y angegeben Die Produktion würde Ende 2020 beginnen, „höchstwahrscheinlich bei Gigafactory 1.“

Image

Tesla-Fabrik, Fremont, Kalifornien

Tesla hat den Produktionsstandort des Modells Y noch nicht öffentlich bestätigt. In diesem Anruf im April sagte Musk jedoch, dass das Unternehmen sehr bald eine endgültige Entscheidung treffen werde, und gab einige Gründe an, warum sich der Autohersteller möglicherweise über Nevada nach Fremont gelehnt habe.

In dem CNBC-Bericht wurde unter Berufung auf die Quellen der Mitarbeiter auch behauptet, Tesla plane für September eine lang erwartete Auffrischung der Limousine Model S. Das würde umfangreichere Änderungen wie eine Reichweite von 400 Meilen und eine neu gestaltete Kabine und Schnittstelle mit sich bringen.

Dies würde auf einige im letzten Monat angekündigte Upgrades für den Crossover des Modells X und die Limousine des Modells S folgen, einschließlich der Hinzufügung einer vollständig adaptiven Dämpfung der Luftfederung sowie aktualisierter Antriebssysteme (einschließlich eines neuen Permanentmagnetmotors vorne) zur Unterstützung Noch mehr Reichweite in den Long Range-Versionen: bis zu 370 Meilen für das Modell S und 325 Meilen für das Modell X.