Anonim

Bevor der Toyota Mirai, die Honda Clarity Fuel Cell und der Hyundai Nexo mit der aktuellen Ernte von Elektroautos konfrontiert wurden, gab es ein Wasserstoff-Brennstoffzellen-E-Bike - das Alpha -, das auch zeigte, dass es mit Wasserstoff weiter gehen kann als batteriebetriebene E-Bikes.

Jetzt hat Pragma Industries in Frankreich Alpha2.0 eingeführt, eine neue Version des Fahrrads, die mit einer einzigen Ladung eine Reichweite von 150 km mit elektrischer Unterstützung bietet - im Vergleich zu einer typischen Reichweite von 30 Meilen für E-Bikes mit nur einem Lithium-Ionen-Akku.

Pragma behauptet, dass es das einzige E-Bike mit einem Entfernungsmesser ist, das die verbleibende Reichweite mit einer Genauigkeit von 1 km anzeigen kann. Es wird auch betont, dass das System unabhängig von den Wetterbedingungen eine gleichbleibende Reichweite und Leistung bietet. Wenn es zum Beispiel draußen extrem kalt ist, sinkt die unterstützte Reichweite nicht.

Der Alpha2.0 kombiniert eine 150-Watt-PEM-Brennstoffzelle mit einem 150-Wattstunden-Lithium-Ionen-Akku, um den Energiefluss zu puffern. Der Brose 36V-Elektromotor kann bis zu 250 Watt (0, 34 PS) elektrische Unterstützung liefern.

Image

Alpha2.0 Wasserstoff-Brennstoffzellen-E-Bike mit Wasserstoffstation

Sein Tank fasst 2, 0 Liter Wasserstoffgas, das bei 300 bar gegenüber den vorherigen 200 bar (dem Schlüssel für die höhere Energie an Bord) gespeichert ist, und füllt sich in nur zwei Minuten. Pragma hat sich mit Ergosup, einem Unternehmen zur Wasserstoffumwandlung (siehe Video unten), zusammengetan, um die HyRis, eine kompakte Wasserstofftankstelle, zur Verfügung zu stellen.

Das verbesserte Motorrad wird offiziell vorgestellt. Viele von ihnen werden am 24. August auf dem G7-Gipfel sein.

Image

Alpha2.0-Wasserstoff-Brennstoffzellen-E-Bikes auf dem Weg zur G7-Konferenz - August 2019

Während sowohl Toyota als auch Hyundai das Ziel haben, ihre Brennstoffzellensysteme über Pkw hinaus auf Nutzfahrzeuge und den industriellen Einsatz auszudehnen, plädiert Pragma für eine Verkleinerung und sagt, dass das Fahrrad für Flottenbetriebssituationen wie zum Beispiel für Unternehmenspersonal geeignet ist. Last-Mile-Lieferungen, Touristenverleih oder Bike-Sharing-Programme.