Anonim

In einer Premiere für den Autohersteller hat Tesla zugestimmt, Batterien vom koreanischen Batterielieferanten LG Chem für Modelle zu kaufen, die in seinem neuen chinesischen Werk hergestellt werden.

Die Nachricht wurde zuerst von Bloomberg unter Berufung auf Personen berichtet, die mit den Verhandlungen vertraut sind.

Nach dem Kauf von Batterien bei Panasonic als exklusivem Lieferanten hat Tesla nach neuen Lieferanten für das Werk gesucht, das in Shanghai gebaut wird, um Versionen des Tesla Model 3 und des kommenden Modells Y für asiatische Käufer herzustellen.

Andere Nachrichtenberichte vom Freitag deuteten darauf hin, dass die LG-Fabrik möglicherweise bereits Ende September eröffnet werden kann. Elon Musk, CEO von Tesla, teilte den Investoren in einer Telefonkonferenz im Frühjahr mit, dass das neue Werk im November mit der Produktion von Autos beginnen wird. Laut CleanTechnica hat das Unternehmen in diesem Monat seine erste Welle von Mitarbeitern eingestellt.

Die Vereinbarung würde Teslas exklusive Lieferbeziehung mit Panasonic beenden, was allgemein erwartet wurde. Der Vertrag gilt auch nicht ausschließlich für LG Chem, sodass möglicherweise auch andere Batterielieferanten das chinesische Werk beliefern.

Laut dem Bericht wird LG Chem Batterien im zylindrischen 2170-Format bauen, das im Tesla Model 3 und im kommenden Model Y verwendet wird.