Anonim

Toyota plant möglicherweise, bald eine Plug-in-Hybridversion des neuen RAV4 hinzuzufügen.

Spionagefotografen für unsere Schwesterseite MotorAuthority haben kürzlich eine Plug-in-Hybridversion des RAV4 auf öffentlichen Straßen in Übersee getestet.

Das Unternehmen ist seit langem ein Nachzügler in der Bewegung, Plug-in-Fahrzeuge zu verkaufen. Das einzige Plug-in-Modell, das derzeit in den USA verkauft wird, ist der Prius Prime mit einer Reichweite von 40 km.

Der RAV4, der bereits als sehr leistungsfähiger Hybrid erhältlich ist, könnte der perfekte nächste Schritt sein, mit einem praktischen, nützlichen Paket, das amerikanische Käufer zusammen mit einer gewissen Plug-in-Reichweite und einer möglicherweise sehr guten Kilometerleistung auf längeren Fahrten anzieht, die möglicherweise erforderlich sind der Gasmotor.

Der Standard Toyota RAV4 Hybrid 2019 erhält eine EPA-Bewertung von 41 mpg Stadt, 38 Autobahn und 40 mpg kombiniert. In unserem Test mit dem ersten Antrieb lieferte der RAV4 Hybrid 39 mpg, den besten Kraftstoffverbrauch aller SUVs ohne Ladeanschluss.

Image

2017 Toyota Prius Prime

Wenn der Plug-in-Hybrid dieselbe 8, 8-Kilowattstunden-Batterie wie der Prius Prime verwendet, würde er wahrscheinlich die elektrische Reichweite des Prius Prime von 25 Meilen weit unterschreiten. Obwohl möglicherweise mehr Verpackungspotential für die Montage einer größeren Batterie unter dem Boden der hohen Frequenzweiche besteht.

Das Fahrzeug auf den Spionagefotos zeigt einen Bereich, der in der rechten hinteren Ecke des RAV über die Form und Position des Plug-in-Ladeanschlusses des Prius Prime geklebt ist, und die Spionagefotografen berichten, dass das Fahrzeug den Standard-Tankfüllstoff des RAV hatte gegenüberliegende Seite.

Als sie es entdeckten, schleppte das Auto einen leichten Nutzfahrzeuganhänger, was Hoffnung machte, dass es eine gewisse Anhängelast haben könnte.

Toyota hat offiziell keine Pläne zum Verkauf eines Plug-in-Hybrid-RAV4 angekündigt, daher ist unklar, wie wahrscheinlich es ist, dass das Unternehmen das Auto auf den Markt bringt. Wenn ja, könnte es auf der grün ausgerichteten LA Auto Show im November debütieren.

Die nächsten Konkurrenten zum RAV4 sind heute der Mitsubishi Outlander PHEV mit einer elektrischen Reichweite von 22 Meilen und der Kia Niro Plug-in Hybrid mit einer Nennleistung von 26 Meilen. Der Niro ist jedoch nicht mit Allradantrieb erhältlich. Es ist zu erwarten, dass der RAV4 Toyotas Hybrid-SUV-Praxis fortsetzt, einen Elektromotor an der Hinterachse für Allradantrieb zu verwenden.