Anonim

Porsche enthüllte am Mittwoch sein Elektroauto Taycan 2020 und bestätigte schließlich ein lang gerüchteweise Detail: Es würde ein Zwei-Gang-Getriebe für die Hinterräder haben.

Der Sportwagenhersteller hat gesagt, dass der niedrige Gang eines der Geheimnisse für die Beständigkeit der konstanten Off-the-Line-Starts und der Reproduzierbarkeit des Taycan bei Beschleunigungsläufen ist - nur 2, 6 Sekunden bis 60 Meilen pro Stunde, was laut Porsche zehn oder mehr Mal wiederholt werden kann mal.

Image

2020 Porsche Taycan Vorschau

In Kombination mit der 800-Volt-Architektur des Taycan hilft dies nicht nur, das Raddrehmoment zu senken, sondern auch, dass der hintere Motor (der größere der beiden) und die Leistungselektronik kühl bleiben.

Der obere Gang der beiden Übersetzungsverhältnisse entspricht dem Getriebe des Motors, der die Vorderräder antreibt. Bei höheren Reisegeschwindigkeiten drehen sich die beiden Motoren also ungefähr mit der gleichen Geschwindigkeit. Eine Hundekupplung, dh keine rutschige Kupplung, die nur vollständig ein- oder ausgeschaltet ist, kann den Motor vollständig vom Getriebe entkoppeln, sodass der Taycan im Range-Modus oder bei sehr geringer Belastung als Auto mit Frontantrieb fahren kann.

In Zweimotorversionen des Modells S verwendet Tesla seit langem ein Setup, bei dem die Motoren unterschiedlich getrieben wurden, um einige der gleichen Hochgeschwindigkeits-Effizienzziele zu erreichen. Der ursprüngliche Tesla Roadster sollte ein Zwei-Gang-Getriebe verwenden, aber ein festes Untersetzungsgetriebe wurde ersetzt, nachdem das Gerät in Entwicklungsautos nicht von Dauer war, da es das enorme Drehmoment des Elektromotors nicht bewältigen konnte.

Porsche sagt, dass es das Getriebe für den Taycan intern selbst entwickelt hat. Aber vielleicht in einem Vertrauensvotum für den Markt führen Zulieferer Entwürfe für Elektromotoren ein. ZF bringt Anfang dieses Jahres sein eigenes kupplungsloses 2-Gang-Getriebe für Elektrofahrzeuge zurück und stellt fest, dass sein Aggregat eine höhere Höchstgeschwindigkeit und eine Verbesserung der Straßeneffizienz um fünf Prozent liefern könnte.

Image

ZF Friedrichshafen 2-Gang EV Getriebe

Eaton hat auch einen etablierten 2-Gang für kommerzielle Anwendungen und andere sind für Pkw in der Entwicklung. Es könnte sich auch als Wegbereiter für elektrische SUVs und Pickups erweisen, Abschleppen und effizientes Cruisen für den Rest der Zeit zu kombinieren.

Beim Taycan schaltet das Getriebe bei Vollgas von niedrig auf hoch, je nach Modus von etwa 50 auf 65 Meilen pro Stunde, und schaltet sofort auf hoch, wenn der Fahrer das Gaspedal betätigt. Der Range Plus-Modus überspringt den niedrigen Gang vollständig.

Wenn wir einen krassen Einblick in die Art und Weise sehen, wie Porsche den 2-Gang im Taycan implementiert hat, dann ist es so, dass der Fahrer die Schaltvorgänge nicht kontrollieren kann. Nur zu wissen, dass es einen 2-Gang gibt, wird für einige Anlass zur Kontrolle geben - aber vielleicht wird diese Chance auf #Giveashift im Aftermarket kommen.