Anonim

Als Begleiter der Einführung seines neuen Elektroautos ID 3 bietet Volkswagen eine Reihe von Wechselstrom-Ladestationen für zu Hause an.

In drei Varianten reicht die neue ID Charger-Serie in drei Stufen, vom einfachen Laden bis zur hochpräzisen, verbundenen Suite. Alle Versionen haben die gleiche Leistung von 11 kW. Die aktualisierten Modelle bieten zusätzliche Konnektivität für Benutzer, die die Nutzung des Ladegeräts programmieren und überwachen möchten.

Image

VW ID Ladegerät

In seiner einfachsten Form ist das ID-Ladegerät praktisch nur ein guter, altmodischer Stecker. Mit 440 US-Dollar (399 Euro) ist es eine sehr einfache und erschwingliche Einheit. Volkswagen sagt, dass es die 58-kWh-Batterie in der ID 3 in sechs Stunden aufladen wird.

Der nächste Schritt ist das ID Charger Connect, das die erste Stufe der Konnektivitätsoptionen bietet. Es ermöglicht eine intelligente Überwachung und Fernsteuerung über ein kabelgebundenes oder kabelloses Netzwerk, wobei LTE als optionales Upgrade erhältlich ist. Ohne LTE beginnt es bei 660 US-Dollar (599 Euro) und umfasst die Fernverwaltung (über App-Connect von VW) und Wartung, die Verwaltung der Zugangskontrolle über eine Ladekarte und drahtlose Software-Updates.

Die oberste Einheit ist das ID Charger Pro. Auf dieser Ebene erhalten Sie die Funktionen des Connect-Modells sowie einen integrierten Stromzähler zur hochpräzisen Überwachung der Nutzung. Der Pro kostet 940 US-Dollar (849 Euro). Der Vorteil ist jedoch, dass er das optionale LTE-Upgrade des Connect-Modells sowie ein lebenslanges Datenabonnement enthält.