Anonim

Der Chevy Malibu Hybrid und sein auf Voltec basierender Antriebsstrang sind weg. Volkswagen erklärt uns, wie es seine Massenelektrofahrzeuge in den USA bewerten könnte und warum der Buzz zwei Jahre hinter der Spitze liegt. Und Staaten fördern die Einführung von Elektrofahrzeugen auf vielfältige Weise. Dies und mehr hier bei Green Car Reports.

GM stellt das letzte US-Fahrzeug ein, das Hybridsysteme aus dem Chevrolet Volt verwendet. Der Chevrolet Malibu Hybrid wird laut GCR nächstes Jahr nicht mehr zurück sein.

Ein Bericht der National Governors Association fasst alle Möglichkeiten zusammen, mit denen Staaten die Einführung und Infrastruktur von Elektrofahrzeugen fördern. Die Ansätze - und wie wir wissen, die Ergebnisse - variieren stark.

Diesmal sind sowohl Elektrofahrzeuge - insbesondere Elektrofahrzeuge - als auch potenzielle Batterieanlagen Teil der Verhandlungen zwischen GM und der UAW.

Volkswagen hat eine bessere Vorstellung davon gegeben, wie der Preis für das erste seiner Elektrofahrzeuge für den Massenmarkt in die USA gehen wird. Es wird im Wesentlichen mit Verbrennungsmodellen übereinstimmen - obwohl einige wichtige Details noch zu sagen sind.

Wir bekommen eine vernünftigere Erklärung dafür, warum die elektrische Frequenzweiche von VW vor dem Fahrzeug kommt, das das größere Summen erzeugt hat, dem ID Buzz Elektro-Microbus-Revival. Es kommt darauf an, mehr Elektrofahrzeuge an die Fahrer zu bringen und nicht zu sehr in Nostalgie verwickelt zu werden.

Unsere Partnerseite Motor Authority hat eine Reihe neuer Spionageaufnahmen des ersten Modells, das wir im Test erhalten werden, der ID 4 (oder ID 4X oder Crozz), und sie unterstreichen erneut ihre Größe im Vergleich zur Golfgröße ID 3 Europe bekommt.

Schauen Sie sich auch die aktualisierten Seiten unserer Redaktionsgruppe zum überarbeiteten 2020 Ford Escape an, insbesondere zum High-MPG-Hybrid-Modell.