Anonim

Zwei Unternehmen, die besser für ihre öffentlichen Ladesysteme bekannt sind, haben erst kürzlich neue Hardware für das Laden von Heimgeräten mit WLAN eingeführt.

Beide sind Wechselstrom-Ladestationen - oder EVSE, wie sie manchmal genannt werden -, obwohl die beiden Unternehmen sie als Ladegeräte bezeichnen.

Electrify America Tuesday hat eine Einheit namens Electrify America Electric Vehicle Home Charger auf den Markt gebracht, die auf der EA-Website oder bei Amazon für 499 US-Dollar verkauft werden soll.

Image

Elektrifizieren Sie das Ladegerät für Elektrofahrzeuge von America

Das von Electrify America angebotene Gerät verfügt über eine Ladeleistung von bis zu 7, 6 kW. Die EA-App kann zusätzlich zum öffentlichen Laden die Verwaltung des Heimladegeräts der Benutzer nutzen und die Ladungssitzungsdaten für beide protokollieren. .

"Electrify America bietet Verbrauchern eine bequemere und zuverlässigere Option, die dazu beitragen soll, die Attraktivität des Besitzes von Elektrofahrzeugen zu erhöhen", sagte Nina Huesgen, die Leiterin des L2-Betriebs des Unternehmens, und wies darauf hin, dass für viele Fahrer mehr als 80 Prozent des Ladevorgangs durchgeführt werden Zuhause.

Bis zu diesem Zeitpunkt bietet Electrify America über Qmerit eine koordinierte Installation zu Hause an. Das Ladegerät wird mit einem Standard-NEMA 14-50-Stecker geliefert, der jetzt der Standard für die Wandmontage eines 240-Volt-Wechselstrom-Ladepunkts oder EVSE ist, wie Sie es manchmal finden werden. Es enthält ein 24-Fuß-Kabel und das Gehäuse des Geräts ermöglicht die Installation im Innen- oder Außenbereich.

Image

ChargePoint Home Flex

Um die Leistungsfähigkeit und den Preis zu steigern, wurde im vergangenen Monat der ChargePoint Home Flex eingeführt, der vom Ladedienstleister als „das flexibelste Ladegerät für Elektrofahrzeuge der Welt“bezeichnet wird.

Der Home Flex kostet 699 US-Dollar und kann auf bis zu 50 Ampere eingestellt werden. Er umfasst die Ladeplanung und die Alexa-Integration, genau wie die Electrify America-Einheit, eine koordinierte Schnittstelle, über die Sie Daten für Ladesitzungen zu Hause oder in der Öffentlichkeit anzeigen können . Es wird mit NEMA 14-50- oder 6-50-Steckern angeboten und mit einem 23-Fuß-Kabel geliefert.

Die von der Volkswagen Diesel-Siedlung gegründete Tochtergesellschaft Electrify America von Volkswagen ist auf dem Weg, bis Dezember 2021 800 Ladestationsstandorte zu installieren, darunter 3.500 öffentlich zugängliche Ladegeräte Es gibt 101.000 Plätze zum Aufladen.