Anonim

EV-Emporkömmling Rivian kann einen Abonnementdienst nutzen, um Kunden mehr Flexibilität bei der Fahrzeugbesitzerfahrung zu bieten und Kunden einen Direktvertriebspfad zu eröffnen, ohne gegen die Franchise-Gesetze der Händler zu verstoßen.

Rivian plante von Anfang an einen Direktvertriebsansatz, aber wie Tesla gezeigt hat, ist dieser Weg mit Komplikationen und Konflikten behaftet. Ein Abonnementmodell würde es dem Unternehmen ermöglichen, einen Plan direkt an Kunden in Staaten zu verkaufen, in denen Direktverkäufe entweder ausdrücklich illegal oder logistisch unpraktisch sind.

Automotive News berichtet, dass CEO RJ Scaringe einer Versammlung von Branchenkennern am Hauptsitz seines neuen Investors und Partners Cox Automotive sagte, dass die ersten Ziele für einen Abonnementdienst Kunden sein würden, deren Bedürfnisse am besten von verschiedenen Fahrzeugen erfüllt werden könnten.

"Sie können eine Lösung verwenden, um während der Woche zum und vom Büro zu gelangen. Aber am Wochenende möchten Sie möglicherweise ein Abonnementprogramm", sagte er und spielte auf ein Modell an, das von anderen Herstellern mit gemischtem Erfolg verwendet wurde.

Cadillac hat sein Buchprogramm Anfang dieses Jahres nach einem gescheiterten ersten Versuch wiederbelebt. BMW und Mercedes-Benz bieten auch Abonnementprogramme an. Außerhalb des Premiumraums bleibt es etwas Neuland. Glücklicherweise plant Rivian, in diesem gehobenen Bereich zu spielen.

Scaringe ging nicht ins Detail, wie ein solcher Service implementiert werden würde, aber die Tatsache, dass dieses Treffen bei Cox Automotive stattfand, könnte darauf hindeuten, dass Rivian plant, die Vertriebsplattformen und das Logistik-Framework seines Investors zu nutzen, um ein Abonnementkonzept Wirklichkeit werden zu lassen.

Cox besitzt unter anderem Autotrader, Kelley Blue Book und Manheim. Amazon hat ebenfalls in das Unternehmen investiert, und obwohl bekannt ist, dass Rivian plant, elektrische Lieferwagen für den E-Tail-Riesen herzustellen, besteht in dieser Verbindung auch die Möglichkeit, eine Direktvertriebspartnerschaft zu erkunden.