Anonim

Volkswagen zeigt mehr von dem Konzeptauto, das diesen Monat in LA gezeigt werden soll. Der Ioniq Electric wurde für 2020 für eine größere Reichweite ausgelegt und übertrifft erneut die Effizienzskalen für Elektroautos. Und Teslas Cybertruck wird bald enthüllt. All dies und mehr heute bei Green Car Reports.

Tesla hat einen Ort und ein Datum für seinen kommenden elektrischen Pickup bekannt gegeben: Los Angeles, 21. November. Und natürlich konnte CEO Elon Musk nicht widerstehen, auf die Referenz „Blade Runner“hinzuweisen.

Der 2020 Hyundai Ioniq Electric wurde mit seinem größeren 38-kWh-Akku bewertet. Laut EPA erreicht es jetzt 170 Meilen, womit es einem 40-kWh-Nissan Leaf weit voraus ist, ohne so viele Batteriezellen mit hohem Platzbedarf zu verpacken.

Nennen wir es ein Zeichen der Zeit: Kurz nach dem Rückzug aus dem Pariser Abkommen und während wir abwarten, wie entspannt der neue Bundesvorschlag in Bezug auf die Auspuffemissionen von Fahrzeugen sein wird, ist Ann Arbor - die Heimat des nationalen Fahrzeugemissionslabors der EPA - hat einen Klimanotfall ausgerufen.

Volkswagen hat mehr von dem vollelektrischen Konzeptauto gezeigt, das später in diesem Monat in Los Angeles gezeigt werden soll. VW heißt ID Space Vizzion und sagt, es sei der „Crossover von morgen“mit der Geräumigkeit eines SUV und der Aerodynamik eines GT. Wir sehen einen langen, sportlichen Wagen.