Anonim

Kurz vor Beginn der Pressetage der LA Auto Show hat Volkswagen am Dienstagabend das siebte Mitglied seiner ID-Elektroauto-Konzeptfamilie herausgebracht, das eine Vorschau auf „ein potenzielles Serienauto für Europa und Nordamerika“enthält.

Das Modell basiert auf der MEB-Plattform von Volkswagen für Elektrofahrzeuge für den Massenmarkt, die als Bausteine ​​für eine breite Palette von Fahrzeugen konzipiert wurde, wie die sechs anderen seriengebundenen Modelle zeigen.

Image

Volkswagen ID Space Vizzion Konzept

Der ID Space Vizzion hat scheinbar klassische Sportwagen-Proportionen, ist aber ein großes Auto. Es ist 195, 2 cm breit und 74, 2 cm breit und 60, 2 cm hoch und fährt auf einem Radstand von 116, 7 Zoll. Der Vizzion ist ein Vier- oder Fünfsitzer, abhängig von den Innenraumoptionen, und der Laderaum mit den Sitzen oben ist geräumig 20, 7 Kubikfuß.

Das Space Vizzion-Konzept umfasst einen 275-PS-Motor mit Hinterradantrieb, obwohl Volkswagen feststellt, dass ein Frontmotor für den Frontantrieb hinzugefügt werden könnte. Die Reichweite des US-amerikanischen EPA-Zyklus wird auf bis zu 300 Meilen geschätzt. VW zeigt auf eine 0-60 Meilen pro Stunde von 5, 0 Sekunden mit einer Höchstgeschwindigkeit von 109 Meilen pro Stunde.

Image

Volkswagen ID Space Vizzion Konzept

Der ID Space Vizzion ist mit einem 82-kWh-Akkupack (netto 77 kWh) ausgestattet - der größten der drei MEB-Größen - und nicht mit der erweiterten 111-kWh-Version des MEB-Akkus, die mit dem früheren VIzzion-Konzept getestet wurde.

Laut VW kann der ID Space Vizzion in etwa 30 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen werden. Wir gehen davon aus, dass die MEB-Hardware von VW eine maximale Leistung von 125 kW bietet.

Image

Volkswagen ID Space Vizzion Konzept

Das Design zeichnet sich durch raummaximierende Proportionen und einen niedrigen Luftwiderstandsbeiwert von 0, 24 aus. Luft strömt unter einer Verkleidung zwischen den Scheinwerfern und dann über die Motorhaube, wobei eine andere Verkleidung die Luft nach hinten leitet. Die Mitte des Fahrzeugs, von der Motorhaube über das Kippen und Schieben bis zum Heck des Fahrzeugs, ist schwarz glänzend, was dem Space Vizzion von vorne oder oben einen ungewöhnlichen zweifarbigen Look verleiht.

Volkswagen hat die Nachhaltigkeit der Materialien im Space Vizzion untersucht. Zu den Umweltaspekten gehören chromähnliche Farbe anstelle von Chrom und ein AppleSkin-Polyurethan-Sitzmaterial, das wirklich Apfelreste enthält.

Image

Volkswagen ID Space Vizzion Konzept

Genau wie beim ID 3 gibt es ein ID Light-System, das dem Fahrer alle möglichen Dinge signalisiert, wodurch die Anzahl der Pieptöne und Warnleuchten verringert wird, und ein neues Multifunktionslenkrad verfügt über kapazitive Touchpanels. VW hat den rechten Lenksäulenhebel zum Schalthebel gemacht, während der linke Lenker für die Scheibenwischer ist - zuerst ein VW und vielleicht ein Vorbote eines Schnittstellenwechsels für die Marke.