Anonim

Vor zehn Jahren war der Volt Dance noch frisch in unseren Gedanken; Alan Mullaly, CEO von Ford, investierte mehr in seine Elektroprogramme und sagte, dass Elektrofahrzeuge bis 2020 wichtiger werden würden als Hybride (und dominanter in der Aufstellung des Unternehmens). Das Blatt war auf dem Weg, etwas sehr, sehr Großes zu werden. und wir hatten wirklich unsere Wetten auf mindestens eines der ENVI-Elektrofahrzeuge von Chrysler, die es bis zur Produktion schafften.

Im Oktober 2009 gab Vizepräsident Joe Biden versehentlich bekannt, was allgemein als die beste Hoffnung für die drei Pläne eines erfolgreichen neuen Autoherstellers in Fisker Automotive für Plug-in-Hybridprodukte mit drei Modellen bezeichnet wurde, als Fisker ein GM-Werk in Wilmington, Delaware, übernahm .

In der Zwischenzeit war Teslas Projekt, das früher als WhiteStar bekannt war, noch ein langer Weg, um es in die Produktion zu schaffen.

Image

Tesla Model S enthüllt

Drei Jahre später hatte das Modell S es tatsächlich in die Produktion geschafft, und Green Car Reports nannte es unser bestes Auto zum Kaufen 2013. GCR nannte es „ein Auto, das das vollelektrische Fahrzeug auf ein neues und weitaus höheres Niveau bringt“.

Noch wichtiger war, dass es als Luxussportlimousine für sich allein schon beeindruckend war - "für seine Leistung, sein Aussehen, seine Fähigkeiten und sein digitales Infotainment- und Steuerungssystem".

Normalerweise blicken wir zu dieser Jahreszeit, bevor wir ein neues bestes Auto für das Jahr auswählen, auf unsere vorherigen Entscheidungen zurück. Wir empfehlen Ihnen, einen Blick auf diese Liste zu werfen, aber wir haben es bereits getan, und das Modell S ist das wichtigste grüne Auto des Jahrzehnts.

Image

Prototyp des Tesla-Modells 010

Das Modell S hat die Sichtweise der Welt auf Elektroautos für immer verändert und Tesla heute auf den Weg gebracht, mehr als das zu sein, was es bis dahin war - ein geekiger Boutique-EV-Ausrüster mit einigen großen Ideen.

Viele Jahre seit der Einführung des Modells S und mehr als ein Jahrzehnt seit seiner ursprünglichen Entwicklung haben andere Autohersteller immer noch nicht aufgeholt. Sie waren nicht in der Lage, mit den 265 EPA-Meilen des Tesla Model S 85 von 2012 ab 85 kWh mithalten zu können. Sie beginnen gerade mit dem riesigen 17-Zoll-Touchscreen-System zu konkurrieren. und kein anderes Unternehmen hat die Breite seiner drahtlosen Updates erreicht.

Image

2012 Tesla Model S Prototyp

Das Modell S hat unzählige Änderungen und neue Funktionen erhalten - viele davon über OTA-Updates - sowie neue Versionen, die es zu einem noch besseren Auto gemacht haben. Ja, es gab die Editionen Insane und Ludicrous and Performance sowie die Aktualisierung 2016 sowie das diesjährige Antriebsstrang-Upgrade und eine Plaid-Explosion mit drei Motoren, auf die man sich freuen kann.

Es ist schwer zu sagen, dass wir es Ihnen gesagt haben, denn vor der Ankunft des Model S war es nur ein hübsches Gesicht. Im Jahr 2009 durften wir mit dem weltweit einzigen Modell S-Prototyp fahren, der dann angeblich 2-3 Jahre nach der Produktion war, und fanden ihn sehr faszinierend. Während wir das Design als schön und das Auto schnell betrachteten, gab es einfach noch zu viel zu beweisen über das Auto, die Batterien, die Montage und die Lebensfähigkeit des Unternehmens.

Image

2012 Tesla Model S.

Und dann war das Modell S für mich eine Offenbarung, als ich später im Jahr 2012 das Model S für unsere Finalisten fuhr. Ich kann mich nicht einmal erinnern, was die anderen Anwärter waren. Das Model S hat sie einfach alle umgehauen.