Anonim

Ein Wahlversprechen, das die Trump-Regierung bisher nicht einhalten konnte, ist die Wiederbelebung des US-Steinkohlenbergbaus.

Laut neuen Daten von Thomson Reuters und der Bundesregierung wurden US-Kohlekraftwerke 2019 mit der zweitschnellsten Rate aller Zeiten stillgelegt, wie Reuters am Montag berichtete.

Im Jahr 2019 wurden 15, 1 Gigawatt Kohlekraftwerkskapazität stillgelegt. Das ist die Menge, die etwa 15 Millionen US-Haushalte mit Strom versorgt - oder eine ganze Reihe von Elektrofahrzeugen das ganze Jahr über aufgeladen.

Image

Photovoltaik-Solarfeld im Volkswagen-Werk in Chattanooga, Tennessee

Die Quellen, die dies ersetzen, sind im Allgemeinen eine gute Nachricht für diejenigen, die ihren CO2-Fußabdruck und ihre Umweltauswirkungen reduzieren möchten. Die Energy Information Administration (EIA) geht davon aus, dass im Jahr 2020 neue Kapazitäten aus Wind (44%), Sonne (32%) und Erdgas (22%) stammen werden. Es prognostiziert weitere 5, 77 GW oder 51 Prozent der erwarteten Pensionierungen.

Reuters geht davon aus, dass derzeit mehr Kohlekraftwerke während der Trump-Regierung in den Ruhestand gehen werden als während der zweiten Amtszeit von Obama.

Laut UVP war 2018 das fünfte Jahr in Folge mit einem niedrigeren Kohleverbrauch, der auf dem niedrigsten Stand seit 1975 bleibt.

Image

Kohle, vom Flicker-Benutzer oatsy40 (unter CC-Lizenz verwendet)

Nach Angaben der Union of Concerned Scientists macht Kohle etwa ein Viertel aller energiebezogenen Kohlenstoffemissionen aus, oder etwa 30 Prozent des US-Stroms. Kohleluftemissionen umfassen mehr als Schwefeldioxid und Partikel; Es enthält tendenziell Schwermetalle, Quecksilber und Blei, was zu zusätzlichen Problemen für die öffentliche Gesundheit führen kann. Die Asche und der Bergbau wirken sich auch auf das Grundwasser und die Wasserstraßen aus, und natürlich auf die Menschen, die sie abbauen und handhaben.

Anfang dieses Monats meldete die UVP einen weiteren Lichtblick. Bereits im April 2019 kreuzten sich zwei Trendlinien: Die monatliche Gesamterzeugung aus erneuerbaren Energien übertraf erstmals die monatliche Gesamterzeugung aus Kohle. Es ist einfache Wirtschaft; In den meisten Fällen kosten erneuerbare Energien heute weniger als der Betrieb von Kohle.