Anonim

Das Direktvertriebs- und Servicemodell von Tesla funktioniert in einigen Bundesstaaten hervorragend, in anderen ist es definitiv noch in Arbeit.

Mach Tesla nicht dafür verantwortlich; Der Grund dafür liegt in den Franchise-Gesetzen für Händler, insbesondere in Michigans Fall, einem Gesetz von 2014, das verbleibende Lücken geschlossen hat, die möglicherweise das Direktvertriebsmodell von Tesla ermöglicht haben.

Während der Autohersteller derzeit eine Galerie in Troy, Michigan, hat, müssen Kunden die Lieferung außerhalb des Staates annehmen. Es wurden auch logistische Probleme auf der Serviceseite eingeführt. Insbesondere um das Volumen der Modell 3-Limousinen im Bundesstaat zu bewältigen, musste Tesla in Toledo, Ohio, eine zusätzliche Serviceeinrichtung „jenseits der Grenze“eröffnen.

Die Einigung zwischen Tesla und dem Bundesstaat Michigan im Rahmen des Falles Tesla Inc gegen Benson wurde am Mittwoch veröffentlicht.

Darin wird klargestellt: „Nach dem Gesetz von Michigan dürfen Mitarbeiter von Tesla oder der Tesla-Servicetochter solche Fahrzeuge im Bundesstaat Michigan inspizieren, vorbereiten und gegebenenfalls reparieren, bevor sie an den Einwohner von Michigan geliefert werden.“

Tesla ist es nicht untersagt, Fahrzeuge im Staat auszuliefern, aber die Siedlung erlaubt Tesla immer noch nicht, direkt zu verkaufen. Es wird jedoch bestätigt, dass Galerien, Testfahrten, Inzahlungnahmen und alles andere als die Übertragung von Titeln zulässig sind.